P1180297Zurück aus der Winterpause: Rheinbacher Feierabendmarkt

Rheinbach. Seit einem halben Jahr lädt der Rheinbacher Feierabendmarkt donnerstags zwischen 16 und 19 Uhr zum Kaufen regionaler, nachhaltig produzierter Produkte, Treffen und Klönen ein.

Das Angebot reicht aktuell von Obst, Gemüse, Honig über Fruchtaufstriche, Eier- und Wildprodukten bis hin zu Käse, Wurst und Backwaren. Zudem sind der Eine-Welt-Laden sowie Informationsstände zu Nachhaltigkeitsthemen regelmäßig auf dem Markt zu finden.

„Der Rheinbacher Feierabendmarkt gibt Berufstätigen die Möglichkeit, nach der Arbeit einen Wochenmarkt mit frischen Lebensmitteln zu besuchen“, berichtet Gudrun Jülich, Vorsitzende des Vereins. „Zugleich finden sich auf unserem Markt nur lokale, kleinbäuerliche Familienbetriebe, die regionale und saisonale Produkte aus eigener Herstellung anbieten.“ Die Betriebe werden dabei nach folgenden Kriterien ausgewählt: Zum einen muss ein Nachweis des nachhaltigem, umweltschonendem Wirtschaftens und der artgerechten Tierhaltung erbracht werden. Zum anderen müssen die Betriebe zusagen, weitestgehend auf Plastikverpackungen zu verzichten bzw. ein Pfandsystem einzurichten. „Der Rheinbacher Feierabendmarkt ist im ersten Halbjahr seines Bestehens sehr gut angenommen worden. Wir freuen uns, dass es nun nach der Winterpause wieder losgeht“, resümiert Dr. Susanne Wizigmann-Voos, stellvertretende Vorsitzende des Feierabendmarkt-Vereins.

Das jeweilige Wochenangebot ist unter www.feierabendmarkt-rheinbach.de/ sowie auf Facebook und Instagram zu finden.

(Foto: privat:) Rheinbacher Feierabendmarkt lädt seit einem halben Jahr zum Kaufen, Treffen und Klönen ein.