3085 kGeldspende an Weihnachtslicht trotz Corona

Die Jahrzehnte alte Tradition wurde Corona bedingt unterbrochen: Der Lions Club Bonn-Rhenobacum organisierte jeweils im Herbst ein Konzert des Bonner Jugendsinfonieorchesters und spendete die Erlöse dem Weihnachtslicht und dem Orchester. Lions Vizepräsident Reinhold Krumnack setzte mit seinen Clubfreunden die Idee um, Darbietungen des Orchesters auf CD zu bannen und die CDs gegen Spenden abzugeben.

Der Erfolg kann sich sehen lassen: 3.500 € konnten jetzt Bernd Leyendecker, Vorsitzende des GA-Weihnachtslichts, von Reinhold Krumnack und Manfred Weizbauer, Schatzmeister des Hilfswerks des Lions Clubs überreicht werden. Bernd Leyebdecker nahm die Spende dankbar entgegen und freute sich, dass in dieser Zeit erhöhter Bedürftigkeit der Lions Club einen guten Weg gefunden hat, weiterhin Spenden zu generieren.

 

Von links nach rechts:
Reinhold Krumnack, Vicepräsident des Lions Clubs Bonn-Rhenobacum
Bernd Leyendecker, Vorsitzender des GA-Weihnachtslichtes
Manfred Weizbauer, Schatzmeister des Hilfswerks des LC Bonn-Rhenobacum