Martinsumzug FW 001Absage des großen Martinszuges am 10.11.2020 in Rheinbach

Liebe Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger,liebe Kinder,seit dem Jahr 1903 liegt die Organisation des großen Martinszuges durch die Rheinbacher Innenstadt in unseren Händen –in den Händen des Löschzug Rheinbach der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rheinbach.

Leider müssen und wollen wir in diesem Jahr aufgrund der andauernden Corona-Pandemie auf die Durchführung des Martinszuges verzichten. Einerseits liegt uns das Wohl und die Gesundheit aller Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber auch der Kinder und Jugendlichen am Herzen, so dass eine derartige Großveranstaltung aktuell schlicht nichtverantwortungsvoll wäre. Zum anderen wollen wir für alle beteiligten Kindergärten, Schulen und Musikkapellen durch eine rechtzeitige Absage Planungssicherheit bieten, unabhängig davon, wie sich die Vorgaben des Landes NRW und der Stadt Rheinbach in Bezug auf die Durchführung von Veranstaltungen in den kommenden zwei Monaten ändern.

Die Absage des Rheinbacher Martinszuges nach über 115-jähriger Tradition ist uns nicht leicht gefallen. Gleichwohl hoffen wir auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung.Aufgrund der Absage wird der Löschzug Rheinbach in den Monaten Oktober und November in diesem Jahr natürlich auch keineHaussammlung durchführen, durch deren Erlös der Martinszug traditionell alljährlich zu großen Teilenfinanziert wird.

Am 10.November 2021 wird es dann hoffentlich wieder einen großen Martinszug durch die Rheinbacher Innenstadt geben können –damit die Tradition des ältesten Sankt-Martin-Zuges im Rhein-Sieg-Kreis weiterlebt.

Für den Löschzug Rheinbach
gez. Thomas GundlachLöschzugführer

2019 07 22 L4 Werbung Rhein