Kühlanhänger Bild 1Kühlanhänger für die Feuerwehr Rheinbach

Eine großzügige Spende hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rheinbach zu verzeichnen. Ein moderner Kühlanhänger, der für die Lebensmittellogistik zugelassenist, wurde der Feuerwehr übergeben.

Von außen sieht er eher unscheinbar aus, und der Aufdruck „Feuerwehr Rheinbach“ verrät auchnichts über seinen Inhalt: der neue Kühlanhänger im Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rheinbach.

Zwei Besonderheiten machen den neuen Kühlanhänger aus. Zum einen ist er aufgrund seiner Kühlleistung von bis zu Minus 18 Grad und einer speziellen Innenbeschichtung nicht nur für dieKühlung von Getränken, sondern auch zur Lagerung von Lebensmitteln geeignet. Und zum anderen wurde der Anhänger komplett durch Spenden finanziert!

Wilfried Krings, Inhaber der Unternehmensgruppe Krings, wollte „seiner“ Feuerwehr etwas Gutes tun, und fragte daher bei Wehrleiter Laurenz Kreuser nach einer Idee für eine sinnvolle Sachspende an. Und so haben sich auf Krings‘ Initiative mehrere Unternehmen zusammengetan und diesen Spezialanhänger beschafft. Nun konnte der über vier Meter lange Anhänger im Namen der Rheinbacher Unternehmen Krings Logistik GmbH, Eigro TransportkälteGmbH, Fischer Elektro-Anlagen GmbH und MARCH Transporte GmbH & Co. KG sowie der Firma Fusion Fahrzeugbau aus Isny im Allgäu an die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rheinbach übergeben werden.

Wehrleiter Kreuser bedankt sich bei den Spendern: „Mit diesem neuen Kühlanhänger haben wirals Freiwillige Feuerwehr Rheinbach einen weiteren Baustein im Portfolio, der uns das Leben einkleines bisschen einfacher macht, damit wir noch besser für unsere Aufgaben gerüstet sind.“In erster Linie wird der Kühlanhänger der Jugendfeuerwehr zu Gute kommen. Jedes Jahr fährt diese in den Sommerferien ins Zeltlager, wofür natürlich eine umfangreiche Logistik notwendig ist. Insbesondere muss die Verpflegung sichergestellt und nach der Grundsätzen der Hygiene auch bei hohen Temperaturen, wie sie im Sommer häufiger vorkommen, umgesetzt werden. Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rheinbach.

War es bisher in jedem Jahr eine Herausforderung, einen entsprechenden Kühlanhänger zu organisieren, der auch für die Lagerung von Lebensmitteln zugelassen ist, gehört dies jetzt der Vergangenheit an.

Zusätzlich kann der Anhänger natürlich auch bei den Einsätzen der ehrenamtlichen Rheinbacher Feuerwehrkräfte für die Einsatzverpflegung genutzt werden. Sollte es mal wieder länger dauern, besteht ab sofort die Möglichkeit, ohne Unterbrechung der Kühlkette Verpflegung flexibel bereitstellen zu können.

Großzügige Spende für die Feuerwehr Rheinbach: der neue Kühlanhänger. Foto: Feuerwehr Rheinbach.

2019 07 22 L4 Werbung Rhein

oliver wolf

 spitz 03ludger banken 160