Rheinbach: 44-jähriger Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bonn (ots). Schwere Verletzungen zog sich ein 44-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (08.04.2020) in Rheinbach zu.

Gegen 17:50 Uhr befuhr der Mann die L493 aus Rheinbach kommend in Fahrtrichtung Loch. Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor er auf der leicht ansteigenden Geraden die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und kollidierte mit einem neben der Fahrbahn stehenden Baum. Der 44-Jährige wurde vor Ort von einem Notarzt erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der Bereich der Unfallstelle zischen dem Kreisverkehr L493/Münstereifeler Straße und der Einmündung L493/L119 musste für die Dauer der qualifizierten Unfallaufnahme gesperrt werden. Das Motorrad wurde für eine technische Untersuchung sichergestellt. Das zuständige Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.