Rheinbach: 27 Coronainfizierte und 9 wieder gesund - 4 neue Fälle
Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis vom 07.04.2020

Rhein-Sieg-Kreis (ke) - Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 829 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

„Wir werden perspektivisch ganz eng mit den kreisangehörigen Kommunen zusammenarbeiten, um die sog. Kontaktpersonennachverfolgung gemeinsam zu stemmen“, berichtet Landrat Sebastian Schuster aus einer für heute extra anberaumten Telefonkonferenz mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der kreisangehörigen Kommunen. Ziel ist es, Infektionsketten auch dann noch engmaschig verfolgen zu können, wenn die Zahlen der Covid 19-Infektionen weiter steigen und die aktuellen, Kontakte einschränkenden Maßnahmen reduziert oder aufgehoben werden.

Das MAGS NRW und das nordrhein-westfälische Innenministerium hatten per gemeinsamen Erlass eine vorsorgliche Personalplanung u.a. der Kreise gefordert. Deren Eckpunkte wurden heute einvernehmlich definiert. „So groß die Herausforderungen der Corona-Krise auch sind, sie belegen einmal mehr, dass wir im Rhein-Sieg-Kreis eine starke kommunale Gemeinschaft sind, die auch in schwierigen Zeiten geschlossen agiert“, ist sich Landrat Sebastian Schuster sicher.

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

Insgesamt erfasste bestätigte Fälle 829

Davon genesene Personen 268

Davon verstorbene Personen 12

Aktuelle Fälle 549

Personen in häuslicher Absonderung > 3.000

 

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

Coronavirus Sachstand im Rhein Sieg Kreis Rhein Sieg Kreis Mozilla Firefox 07.04.2020 203616