Rheinbach: Geschwindigkeitskontrollen - Polizei stellt zahlreiche Verstöße fest

Bonn (ots). Polizeibeamte der Wache Rheinbach kontrollierten am gestrigen Dienstag (03.02.2020) zunächst von 07:20 Uhr bis 08:30 Uhr im Bereich Villeneuver Straße / Stadtpark. In unmittelbarer Nähe zur Gesamtschule Rheinbach sind 30 Stundenkilometer erlaubt.

In 50 Minuten wurden zehn Verstöße festgestellt. Ein Fahrzeugführer wurde mit 54 km/h (abzüglich Toleranz) genmessen und muss mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

 

Insgesamt 32 Verstöße stellten die Polizisten an der zweiten Messstelle Meckenheimer Straße L158 / Siemensstraße von 10:20 bis 12:35 Uhr fest. Ein Autofahrer war hier bei erlaubten 50 km/h mit 76 km/h(abzüglich Toleranz) unterwegs. Auch in diesem Fall wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Bei einer Kontrolle des Durchfahrtsverstoßes für den Schwerlastverkehr in der Ortslage Wormersdorf wurden in der Zeit von 12:45 Uhr bis 13:30 Uhr keine Verstöße festgestellt.

Die Polizei appelliert: Fahren Sie nicht zu schnell, denn überhöhte beziehungsweise nicht angepasste Geschwindigkeit bleibt eine der Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen.

2019 07 22 L4 Werbung Rhein

Wolf 160 300 WWW

 ludger banken 160