Rheinbach: 7-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Polizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort - Zeugen gesucht

Bonn (ots). Am 03.12.2019, gegen 11:30 Uhr, kam es auf der Bachstraße in Rheinbach in Höhe der dortigen Grundschule zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 7-Jähriger leicht verletzt wurde.

Nach dem aktuellen Erkenntnisstand überquerte der Schüler die Straße und lief gegen einen Pkw, der in Richtung Stadtpark unterwegs war. Der Junge zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Wagen hielt nach den bisherigen Ermittlungen an und sprach kurz mit dem Jungen - dann setzte er seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um den 7-Jährigen weiter zu kümmern.

Der Schüler lief schließlich nach Hause - seine Eltern erstatteten Anzeige gegen den Fahrer. Die vom zuständigen Verkehrskommissariat durchgeführten Ermittlungen führten bislang nicht zur Feststellung des Fahrers, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

älterer Mann
graue Haare
Kinnbart/Schnäuzer

Ein weiterer Mann - weiß gekleidet/Handwerker kam ebenfalls dazu

Pkw: Grauer Pkw (ähnlich VW Touran) mit SU-Kennzeichen

Die Ermittler bitten mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

2019 07 22 L4 Werbung Rhein