indexfeuerwehrRichtigstellung der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbach

Der Löschzug Rheinbach der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rheinbach hat KEINE Lose für den Martinszug verkauft.

 

Am Dienstag, den 12.11.2019, fand in Rheinbach Kernstadt – wie seit über 110 Jahren – der vom Löschzug 1 der Feuerwehr Rheinbach organisierte Martinszug statt. Die Finanzierung dieses Martinszuges mit Musikgruppen und Wecken für die Kinder und Senioren wird durch eine Haussammlung und Spenden im Vorfeld des Zuges sichergestellt.
Unsere Kameradinnen und Kameraden haben einen Sammelausweis und können sich mit Personalausweis ausweisen.
Hierbei werden ausdrücklich keine Lose für eine Tombola oder Weckenausgabe verkauft!
Die Information, dass offenbar Lose verkauft wurden, hat uns erst am Abend des Zuges selbst erreicht. Daraufhin hat die Polizei Rheinbach die Ermittlungen aufgenommen.
Sollten Sie geschädigt sein, können Sie sich mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.
Der Löschzug Rheinbach distanziert sich ausdrücklich von diesen Losverkäufen.

 

 

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick