P1110769 2Ehrung für langjährige Sängerin

Der Chor „Blue Notes“ Rheinbach bereichert seit gut 40 Jahren, mit seinem spritzigem Repertoire, das Kulturleben in Rheinbach und Umgebung.

 

Der Chorverband, hat im Rahmen einer großen Feierlichkeit, den langjährigen Sänger und Sängerinnen der Chöre des Rhein Sieg Kreises, gratuliert.
Petra Sigmund, die seit 25 Jahren bei den „Blue Notes“ als Solistin singt, wurde bei diesem Festakt, ebenfalls vom Chorverband mit Urkunde und Silbernadel geehrt.
Bei der nächsten Probe des Rheinbacher Chores wurde, in gemütlicher und kleiner Runde, weitergefeiert.

Petra Sigmund, die einige auch als Singer Songwriterin kennen, hat sich schon immer für die Belange des Chores eingesetzt. Sie ist seit einigen Jahren Vorsitzende der sympathischen Chortruppe. Im Rahmen der Feier gab sie einen kleinen Überblick über die Ereignisse der 25 Jahre. Das große Konzert mit Kathy Kelly mit knapp 500 Zuhörern und die großartigen Gospelnächte in der Palottikirche, sind ihr dabei in besonderer Erinnerung geblieben.
Der Chor, dem der Spaß am Singen und soziales Engagement sehr wichtig ist, wird musikalisch vom bekannten Pianisten Sebastian Rodriguez geleitet. Das Repertoire ist spritzig und außergewöhnlich, eine bunte Mischung aus Jazz und Pop, ab und zu mit einem Gospel oder Folksong gewürzt oder mit einem Schlager verfeinert. Die Chorsänger haben für 2020 ein ganz besonderes Projekt geplant, sie wollen etwas südlichen Flair nach Rheinbach holen.
Im November 2020 findet in Köln ein großes Italo-Argentinisches Musikfestival statt. Ein bekannter Liedermacher aus Italien, der im nächsten Jahr auf Tournee geht, hat die Blue Notes gebeten, mit ihm zusammen dort aufzutreten. Zuviel soll noch nicht verraten werden, aber ab Februar 2020 werden unter anderem spritzige Songs von Gianna Nannini, Eros Ramazotti, Albano und Romina Power geprobt.

3,5 Mill. Menschen singen in Deutschland in Chören. Sei alle erleben, die Freude und Begeisterung, die gemeinsames Singen auslöst,
Die „Blue Notes“ proben jeden Montagabend ab 19 Uhr 30 im Sankt Joseph Gymnasium, Stadtpark 31, 53359 Rheinbach