AVPageView 03.07.2019 162331Vortrag WEISSER RING Bonn: Sicher zu Hause

Am 10. Juli 2019 um 18.00 laden der WEISSE RING Bonn und das Quartiersbüro „Nachbarschaft Römerkanal“ zum Vortrag „Trickbetrügerprävention – Sicher zu Hause“ in den Andachtsraum im Haus am Römerkanal ein.

Dr. Alexander Poretschkin, Vorsitzender des WEISSEN RING Bonn, wird an diesem Abend über Maschen und Tricks von Betrügern an Haustür und Telefon berichten und welche Maßnahmen jeder selbst ergreifen kann, um sich in den eigenen vier Wänden sicher zu fühlen.

„Frau Müller ist 84 Jahre alt und lebt alleine zu Hause. Eines Tages bekommt Frau Müller einen Anruf. „Sie haben ein Spielabo abgeschlossen“, sagt ein Mann zu ihr am Telefon. Die Seniorin müsse bis 16.00 Uhr 1.000 Euro bezahlen, dann sei die Angelegenheit erledigt.“ Ein Unbekannter an Haustür oder Telefon, der eine Forderung stellt. Haben Sie diese Situation vielleicht selbst schon einmal erlebt? Trickbetrüger erbeuten jährlich Millionen und haben es dabei vor allem auf ältere, alleinlebende Menschen abgesehen. Die Vorgehensweise ist dabei zumeist ähnlich: Der Betrüger verschafft sich mit einer Bitte Zugang zur Wohnung und lässt die Tür für den Komplizen offen, der nach Geld oder Wertgegenständen sucht. Oder aber er ruft bei seinen Opfern zu Hause an, so wie bei Frau Müller.

 

anzeige rheinbacher