Lesekompass 2019„Bibfit“ - Der Lese-Kompass für Grundschüler

Rheinbach. Diese Woche haben rund 180 Kinder der 2. Klassen der Grundschule Sürster Weg und der katholischen Grundschule St. Martin einen kleinen Meilenstein in ihrer akademischen Laufbahn absolviert. Jetzt sind sie Bibfit!

Diese Leseförderaktion, die für Grundschüler unter dem Namen „Lesekompass“ läuft, wird in Rheinbach von der Öffentlichen Bücherei St. Martin, Lindenplatz, in Kooperation mit zwei Schulen veranstaltet. Die Kinder lernen die Bücherei kennen, üben den regelmäßigen Gang zur Bücherei und wissen so, wo sie in der Bücherei Medien zur Unterhaltung und Information finden. Sie erfahren die Bücherei als angenehmen Aufenthaltsort, in dem Erkunden und Stöbern Spaß macht.

Nach sechs Büchereibesuchen erhält jedes Kind den "Büchereiführerschein" - eine Urkunde, aus der hervorgeht, dass sie an der Aktion teilgenommen haben und sich in der Bücherei nun auskennen, also “Bibfit” sind. Den krönenden Abschluss der gesamten Aktion bildete diese Woche ein „Kinderbuchkino“. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde allen Kindern dann ihre „Führerschein“ und ein kleiner Kompass, der Ihnen symbolisch den Weg zurück in die Bücherei weisen soll, überreicht. Der professionelle Sprecher auf der Bühne und im Radio Thomas Pelzer zeigte das vertonte Bilderbuch „Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne“ von J. Strid auf einer großformatigen Leinwand. Gemeinsam mit Mike, der Katze, und Sebastian, dem Elefanten, schipperten die begeisterten Zuhörer mit der Riesenbirne über das Meer auf Suche nach einer geheimnisvollen Insel. Thomas Pelzer setzte für die Figuren unterschiedliche Stimmen sowie verschiedene Dialekte ein. Untermalt wurde die Erzählung von einer Geräuschevielfalt, die die Geschichte lebendig werden ließ.

Die Leiterin der Bücherei, Daniela Hahn, bedankte sich bei ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Gabriele Funke, die den Lesekompass-Kurs für die Kinder mit großem Engagement mitorganisierte und durchführte.

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick