„Gemeinsam Wohnen: Alternativen zum Einfamilienhaus“

Im Rahmen der Wohnschule Rheinbach - 360° Wohnen lernen“ lädt das Quartiersbüro „Nachbarschaft Römerkanal“ am 17. Januar 2019 um 17.30 Uhr in den Rheinbacher Ratssaal zum Vortrag „Gemeinsam Wohnen: Alternativen zum Einfamilienhaus“ ein. Micha Fedrowitz, der Wohnbund-Beratung NRW, referiert an diesem Abend über Wohnperspektiven in der dritten Lebensphase: Wie muss Nachbarschaft aussehen, in der ein „Wohnen bleiben“ im Alter möglich ist? Welche Möglichkeiten gibt es, von Gemeinschaftsräumen im Quartier über Modelle des gemeinschaftlichen Wohnens, von ergänzenden Angeboten, Unterstützung und Versorgung, wie z.B. Wohn-Pflege-Gemeinschaften, bis hin zu kleinteilig abzustufenden Wohnangeboten? Im Rahmen der Veranstaltung werden verschiedene Wohnmöglichkeiten aufgezeigt und welche Schritte gegangen werden können, um Ideen in die Tat umzusetzen.

anzeige rheinbacher