bgbodyIm Herbst vor genau 10 Jahren trafen sich einige Gleichgesinnte und beschlossen - nach einer tollen Karnevalssession um die Tollitäten - Brüder Günter und Georg Grohs (beide waren 2007/08 im Wormersdorfer Dreigestirn mit Klaus Beer aktiv) - die Gründung der „Theaterfreunde Dreigestirn“.

Leider gibt es für die 8 veranstaltungen in Willi´s Scheune in Wormersdorf keine Karten mehr. 
Rheinbacher.de war mit der kamera dabei:

Ein Resüme:

....

Viele der „Mitglieder“ waren seinerzeit zudem als Adjutanten mit unterwegs.

Man schaute sich im Verlauf des Gründungsabends einen Regisseur aus, der die Aufgabe übernahm, ein Stück auszusuchen, die Rollen zu besetzen und das ganze dann auch auf der Bühne zu inszenieren.

Das erste Stück „Zwischen Wahnsinn und Mallorca“ war so erfolgreich und wurde von den Zuschauern so gut angenommen, dass die Truppe bekräftigt wurde weiter zu machen.

So folgten bis heute 8 Produktionen, wovon 6 davon an historischer Spielstätte im Saal des Gasthauses „Dahlem“ gespielt wurden.

Nach Schließung dieser Spielstätte erfolgte im Jahr 2016 der Umzug in „Willi´s Scheune“ in der Brückenhofstraße.

Mit viel Fleiß und Engagement wurde aus einer Scheune nun ein Theater. Überlegungen den Bau einer Bühne, die Vorrichtung für den Vorhang, die Standfestigkeit der Kulisse, die Bestuhlung - und wie setzen wir das Publikum richtig, die Unterbringung der Technik und nicht zuletzt die Bewirtung haben manche schlaflose Nacht und viele Gespräche und Überlegungen gefordert.

Als sich dann der Vorhang zum ersten mal in „Willi´s Theaterscheune“ öffnete wurden alle Mühen von einem Begeisterten Publikum honoriert.

In den folgenden zwei Jahren wurde die Spielstätte stetig weiter entwickelt.

Neuste, digitale Bühnentechnik kommt heute zum Einsatz, über Stromsparende LED-Scheinwerfer
bis hin zum eingesetzten „Head-Set“ oder „InEare-Empfänger“, was natürlich auch den Einsatz der
Schauspieler etwas erleichtert.

Die Bestuhlung wurde komplett neu angeschafft und am Bewirtungs- und Getränkeangebot wird
immer wieder gearbeitet - obwohl z.B. die legendäre und „Handgemachte Currywurst“ nicht fehlen
darf.

Und im Jubiläumsjahr haben sich die „Theaterfreunde“ neue Bühnenpodeste und einen neuen Vorhang ´gegönnt`, da der „alte“ vor fast 25 Jahren von einer anderen Theatergruppe angeschafft wurde und nun wirklich ausgedient hatte.

Zum 10-Jährigen Bestehen bringen nun die „Theaterfreunde Dreigestirn e.V.“ die Produktion
„Tante Tilly´s Testament“
- von Jupp Holstein -
auf die Bühne.

Die Regie liegt auch in diesem Jahr bei Harald K. Lohmer, der - wie seit Bestehen - das Stück ausgesucht, die Rollen besetzt und die Produktion inszeniert hat. Wobei der Regisseur immer Wert darauf legt, dass jeder seine Ideen bei den Proben einbringt und sich daraus auch so mancher Gag in der Umsetzung ergibt.

In diesem Jahr hat es sowohl in der Technik, im Catering und bei den Schauspielern „Zuwachs“ gegeben…!

Zum Inhalt:
Personen: Amelie Brauer, Erbin - Mareike Lanzrath
Bianca Kiefer, Freundin - Marlen Dietrich
Cleopatra Schäfer, Spirituosen Liebhaberin - Pauline Lohmer
Dorothee Käfer, Anhängsel des Onkels - Mathi Vossen-Greib
Rita Fromm, Pfarrersköchin - Monika Schäfer
Onkel Carlo, Erbstück - Günter Grohs
Daniel Finder, Erfinder und Nachbar - Jan Hoffmann
Msgr. Lothar Caspar - Harald Lohmer

Tante Ottilie ist verstorben und hat ihr Nichte Amelie als Alleinerben eingesetzt. Diese wohnt in einer Wohngemeinschaft mit Bianca und Cleopatra als Untermieterin im Pfarrhaus von
Wormersdorf.

Der frisch gebackene Monsignore Lothar Caspar ist der Vermieter. Dieser spart auf eine neue Kirchenglocke für seine Gemeinde.

Amelie könnte die Erbschaft sehr gut gebrauchen. Doch anstelle des Zasters tritt der leicht vertrottelte Witwer der Tante ´Onkel Carlo` auf den Plan und gibt sich als das ersehnte Erbe aus.

Das bringt Leben - nicht nur in das Pfarrhaus - sondern vor allem in das Leben der Junggesellinen-WG.

Begleitet von den ganz normalen `Nöten` im Pfarrhaus kommt die Handlung in Fahrt und birgt die ein oder andere Überraschung…..!

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie einen Abend voller Humor und Unterhaltung.

 

 

2019 07 22 L4 Werbung Rhein