Kapelle Bild1Droht der beliebten Marien-Kapelle auf dem Pallotti-Areal der Verfall?

Erklärtes Ziel des Rates und eine der Grundlagen der Bauleitplanung des Pallotti-Areals ist u.a. auch der Erhalt der Marien-Kapelle – im Volksmund auch „Schönstattkapelle“ genannt. Mit dem Erwerb des Areals und der Rechtskraft des entsprechenden Bebauungsplans verpflichtet sich der jeweilige Investor zum Erhalt der Kapelle.

Weiterlesen: Leserbrief von Ferdinand Pfahl zur Marien-Kapelle auf dem Pallotti-Areal

Leserbrief zum Leserbrief von Frau Leukel (Mehrzweckhalle in Merzbach)

Frau Leukel hat mit ihrem Leserbrief den Nagel auf den Kopf getroffen und spricht mir aus der Seele, besser konnte man es nicht ausdrücken. Ich möchte nur noch den Zustand unserer Straßen anbringen, um sie zu reparieren wäre dieses Geld um ein vielfaches besser investiert.

Weiterlesen: Leserbrief zum Leserbrief von Frau Leukel (Mehrzweckhalle in Merzbach)

Bau einer Mehrzweckhalle in Merzbach

Es ist für mich einfach nicht nachvollziehbar was manch einer unserer Ratsmitglieder so denkt.

Weiterlesen: Bau einer Mehrzweckhalle in Merzbach

Bau einer Mehrzweckhalle in Merzbach

Ich frage mich ernsthaft was manche unserer Politiker sich dabei denken, in solch schweren Zeiten einen Um-, beziehungsweise Neubau einer solch großen Mehrzweckhalle in Erwägung zu zehen!

Weiterlesen: Bau einer Mehrzweckhalle in Merzbach

Josten-Schneider wechselt schon wieder das politische Lager

Das Josten-Schneider einen Wendhals hat, ist in Rheinbach hinlänglich bekannt. Jetzt wird der Wendehals aber zur Spirale, denn so oft wie sie hat noch keiner die politische Richtung gewechselt. Vor vier Monaten stand sie noch an der Spitze der Rheinbacher CDU-Fraktion und war Vizelandrätin für die CDU.

Weiterlesen: Leserbrief von Steffi Goss zum Wechsel von Silke Josten-Schneider in die FDP-Fraktion

Karsten Logemann und die "political correctness"

Wir alle können uns noch gut an die Plakatierung der FDP m Kommunalwahlkampf erinnern. Herr Logemann lächelte uns von seinen Pakaten in den Ortsteilen und in der Kernstadt entgegen.

Weiterlesen: Leserbrief von Marita Leukel zu Karsten Logemann und die "political correctness"

Seite 1 von 5