Der Ferienfahrplan im Rhein-Sieg-Kreis wird zunächst bis 26. April 2020 fortgesetzt

Basierend auf den Beschlüssen der Bundesregierung bleiben Kitas und Schulen, bis auf Abschlussklassen, zunächst geschlossen. Der Ferienfahrplan im Kreis wird daher bis 26. April fortgesetzt. Der Vordereinstieg ist weiterhin nicht möglich. Das Tragen von Masken wird dringend empfohlen.

Rhein-Sieg-Kreis. In NRW sollen nach den Plänen der Landesregierung Schulen für die Abschlussklassen in Kürze öffnen. Die erforderlichen Absprachen und Vorbereitungen sind noch in Arbeit. Daher bleibt der Ferienfahrplan zunächst bis zum 26. April bestehen. Voraussichtlich erst ab dem 27. April wird der reguläre Fahrplan greifen, allerdings ohne Spätverkehre.

Ticketkauf möglich und verpflichtend
Vordereinstieg und Fahrscheinkauf beim Fahrpersonal sind weiterhin nicht möglich. Eine Ticketpflicht besteht jedoch nach wie vor. Tickets sind als rabattiertes HandyTicket über die RVK-App, an Fahrscheinautomaten und geöffneten Vorverkaufsstellen und erhältlich.

Dringende Empfehlung zum Tragen von Masken
Die Nutzung von Masken wird für die Bürgerinnen und Bürger durch die Bundesregierung mit Berufung auf das Robert-Koch-Institut insbesondere in öffentlichen Räumen, in denen eine Mindestabstand regelhaft nicht gewährleistet werden kann (z.B. ÖPNV), dringend empfohlen, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. Die RVK hatte bereits seit dem 3. April alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Masken ausgestattet. Die Fahrgäste werden nach wie vor gebeten, soweit möglich auf Sicherheitsabstand zu achten und das Husten und Niesen nur in die Armbeuge vorzunehmen.

Weitere Auskünfte erteilt die RVK unter der Service-Nummer 0180 6 13 13 13 (20 Cent /Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).

 

Aufkleber AbbiegeassistentRVK ist Sicherheitspartner der Aktion "Abbiegeassistent" des BMVI

Zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr und zur Vermeidung von Unfällen mit Radfahrern hat die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) bereits im vergangenen Jahr ihre Busflotte mit Abbiegeassistenten nachgerüstet. Bei der Neubeschaffung werden die Systeme bereits seit 2018 werkseitig eingebaut. Dafür wurde das Unternehmen nun als Sicherheitspartner vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ausgezeichnet.

Abbiegeassistenten sind Kamerasysteme, die das Fahrpersonal in die Lage versetzen, den Bereich des Toten Winkels zu überwachen. Durch eine Weitwinkelkamera rechts am Bus wird dem Fahrer der entsprechende Bildausschnitt auf einem Monitor angezeigt.

Aktionsaufkleber auf den Bussen
Die Auszeichnung durch das BMVI wird mit Aktions-Aufklebern dokumentiert. Diese werden zeitnah links neben den vorderen Türen der RVK-Busse angebracht.

Warum sind Abbiegeassistenten so wichtig?
Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BAST) hat in einer Studie festgestellt, dass etwa ein Drittel der jährlich im Straßenverkehr tödlich verunglückten Radfahrer von abbiegenden Fahrzeugen über- oder angefahren wurden. Das Problem ist hier hauptsächlich der oft nicht einsehbare Tote Winkel.

„Aktion: Toter Winkel“ seit 2013

Microsoft Word Dokument 14.04.2020 225013Sehr geehrte Kundinnen und Kunden der Rheinbacher Geschäfte,

wir haben für Sie die aktuelle Lieferliste des Gewerbeverein Rheinbach als Druckversion mit Stand 14.04.2020 aufbereitet.

Weiterlesen: Aktuelle Lieferliste des Gewerbeverein Rheinbach

Eugen PuderbachRVK-Geschäftsführer verteilt über 1200 Masken an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Bereits seit dem 3. April hat sich Eugen Puderbach, Geschäftsführer der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK), für das Maskentragen im Unternehmen stark gemacht. Sukzessive wurden seitdem alle RVK-Standorte mit den Masken ausgestattet.

 

Weiterlesen: RVK-Geschäftsführer verteilt über 1200 Masken an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

RVK empfiehlt Nutzung des HandyTickets

Rhein-Sieg-Kreis: Um Fahrgäste und Fahrpersonal gleichermaßen während der Corona-Pandemie zu schützen, sind derzeit kein Vordereinstieg und kein Fahrscheinverkauf in den Bussen der RVK möglich. Auch die RVK-KundenCenter sind aus diesem Grund momentan geschlossen. Der Ticketkauf für Bus- und Bahnkunden ist jedoch nach wie vor möglich.

Weiterlesen: RVK empfiehlt Nutzung des HandyTickets

IMG 3477DER BUCHLADEN IST GEÖFFNET, NUR DIE LADENTÜRE IST ZU!
LESEN SIE WEITER!

In außergewöhnlichen, schwierigen Zeiten kann das Lesen und Literatur eine ebenso wertvolle Rolle spielen wie im entspannten Alltag. Bücher bieten wunderbare Möglichkeiten, sich mit Themen fundiert auseinander zu setzen oder sich in andere Welten zu versetzen.

Weiterlesen: DER BUCHLADEN IST GEÖFFNET, NUR DIE LADENTÜRE IST ZU!

Seite 6 von 27

2019 07 22 L4 Werbung Rhein