IMG 7688Raiffeisenbank Voreifel eG spendet 75.000,- € in die Region
Spendenaktion „Lichter im Advent“ unterstützt 93 Projekte

Rheinbach/Meckenheim/Stotzheim/Grafschaft/Wachtberg/Remagen: Was steckt hinter „Lichter im Advent“? Als fest mit der Region verbundene Genossenschaftsbank fördert und stärkt die Raiffeisenbank Voreifel eG die heimische Region unter dem Leitbild: Gemeinsam. Einfach. Besser.

Im Hinblick auf die gesellschaftliche Verantwortung gegenüber den Mitgliedern, Kunden und Menschen die im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Voreifel eG leben und arbeiten, engagiert sich die Raiffeisenbank Voreifel eG seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen. Dieses Leitbild und diese Werte spiegeln das genossenschaftliche Prinzip der Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung wider.

Bei Lichter im Advent haben sich gemeinnützige Vereine, Institutionen und Initiativen mit einem Projekt beworben. Gern fördert die Raiffeisenbank Projekte aus den Bereichen: Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Sport, Musik, Kunst und Kultur, Naturschutz, Landschafts- und Heimatpflege, Jugend- und Seniorenpflege, Öffentliches Gesundheits- und Wohlfahrtswesen.

Es ist schon Tradition geworden, dass die Raiffeisenbank Voreifel eG im November den Startschuss für die Spendenaktion „Lichter im Advent“ gibt. Insgesamt geht es um 75.000,- Euro, die die Raiffeisenbank Voreifel eG für Projekte aus den Geschäftsgebieten Euskirchen, Rheinbach, Meckenheim, Swisttal, Bad Münstereifel, Grafschaft, Wachtberg, und Remagen zur Verfügung stellt. „Mit dieser Aktion wollen wir die Menschen in der Region aktiv bei ihrer Arbeit unterstützen“, erklärt Mathias Lutz, Vorstand der Raiffeisenbank Voreifel eG, die Motivation der Bank. „Hilfe zur Selbsthilfe, das war schon das Motto unserer Entstehungsgeschichte und ist auch das Credo unseres täglichen Handelns.“ Auch in diesem Jahr fiel die Auswahl der zu fördernden Projekte wieder sehr schwer. Beim Pressetermin wurde stellvertretend je ein Vorhaben pro Marktbereich vorgestellt.

Die Raiffeisenbank unterstützt in diesem Jahr zum Beispiel:
· Für den Marktbereich Rheinbach, den Freundeskreis Tomburg e.V.:
Unterstützung beim Brunnenprojekt an der Tomburg.
· Für den Marktbereich Stotzheim, der Förderverein katholische KiTa Kindergarten Arloff-Kirspenich: Es wird ein neuer Musikwagen mit vielen verschiedenen Rhythmusinstrumenten anschafft. Darüber hinaus werden Tanzkurse für die Kinder finanziert.
· Für den Marktbereich Meckenheim, der Förderverein städt. Grundschule Meckenheim–Merl : Zur Neueröffnung des renovierten Schulgebäudes 2020 wird es eine Trommel-Projektwoche zum Thema: „Das Geheimnis der Zaubertrommel“ geben.
· Für den Marktbereich Grafschaft, der Förderverein der Grundschule Obere Grafschaft Gelsdorf: Unterstützt wird ein Schul-Theaterprojektes mit den Theaterpädagogen der Werkstatt Osnabrück.

Das alles ist jedoch nur ein ganz kleiner Einblick in die vielen verschiedenen Projekte, die sich über eine finanzielle Unterstützung freuen dürfen. Die Raiffeisenbank Voreifel eG ist stolz darauf, dass durch „Lichter im Advent“ in diesem Jahr 93 Projekte gefördert werden. Mathias Lutz betonte in diesem Zusammenhang, dass der genossenschaftliche Förderauftrag „die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder“ nicht nur das elementare Unterscheidungsmerkmal zu anderen Kreditinstituten und eine gesetzliche Verpflichtung ist, sondern vielmehr die Richtschnur all unseren Handelns.

 

2019 07 22 L4 Werbung Rhein

oliver wolf

 spitz 03ludger banken 160