AVPageView 11.10.2019 1716473. Rheinbacher Krimiwoche:
Glasdolch-Verleihung, Politischer Krimi, Psycho-Thriller & Mörderische Chansons

Das noch recht junge Krimi-Festival im beschaulichen Voreifelstädtchen Rheinbach nahe Bonn bietet den Liebhabern von Spannung und Nervenkitzel im November drei brillante Veranstaltungen rund um die Schauerliteratur.

Den Auftakt bildet die Verleihung des Rheinbacher Glasdolchs, wie der eindrucksvolle 30cm lange örtliche Krimipreis heißt, den bisher nur Peter James (2017) und Val McDermid (2018) bekamen. Diesjähriger Preisträger ist der Münchner Schriftsteller Wolfgang Schorlau, dessen Kriminalromane um Detektiv Dengler nicht nur durch spannende Handlungen und interessante Charaktere überzeugen, sondern überdies durch die fundiert recherchierten und klar erzählten gesellschaftspolitischen Hintergründe seiner Geschichten. Schorlau liest auch aus seinem Roman "Der große Plan", moderiert wird von Investigativjournalist und Autor Wolfgang Kaes.

Die Bonner Spiegel-Bestseller-Autorin Judith Merchant und ihr packendes, raffiniertes psychologisches Vexierspiel „Atme!“ stehen im Mittelpunkt des zweiten Abend. Merchant liest daraus und unterhält sich mit Krimikollege Paul Schaffrath über den hochkarätigen Psychothriller um die junge Nile und ihren verschwundenen Geliebten. Den Abschlussabend der dritten Rheinbacher Krimiwoche gestaltet die Kölner Musikkabarettistin und Autorin Jutta Wilbertz unter dem Motto „Upps… tot!“ Wilbertz zeigt musikalisch in rabenschwarzen eigenen Krimisongs und literarisch in Kurzkrimis von schwarzhumorig bis ganz schön spannend wie schnell und auf welch vielfältige Weise sich morden lässt.

Dienstag, 5. November:
Wolfgang Schorlau: Der große Plan. Lesung & Glasdolchverleihung. Moderation: Wolfgang Kaes.

Freitag, 8. November:
Judith Merchant: Atme! Lesung. Moderation: Paul Schaffrath.

Samstag: 9. November:
Jutta Wilbertz: Upps.. tot! Krimigeschichten und mörderische Songs. Musikalische Begleitung: Thomas Wilbertz.

Alle Veranstaltungen finden in der Aula des Erzbischöflichen Gymnasiums St. Joseph, Stadtpark 31, 53359 Rheinbach, statt.

Beginn jeweils 19.00, Einlass: 18.00 Uhr

Eintritt jeweils: 15 €. VVK: bonnticket.de & Buchhandlung Kayser, Hauptstraße 28, Rheinbach, Tel. 02226 92630, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.buchhandlung-kayser.de