Joachim Karin CMYK Valentina Kurscheid2800Signierstunde mit Karin Joachim

Kriminalromane, die die Gegend, in der sie spielen, kenntnisreich darstellen, erfreuen sich großer Beliebtheit, bieten sie doch Lesegenuss auf verschiedenen Ebenen.

So verhält es sich auch mit den im Ahrtal spielenden Romanen von Karin Joachim. Neben Spannung bieten sie auch ein Porträt von Land und Leuten unserer Region. Nach „Krähenzeit“ (2016) und „Bittertrauben“ (2018) erscheint Mitte April mit „Johannisglut“ der dritte Band der Ahr-Krimi-Reihe um die Kölner Tatort-Fotografin Jana Vogt. In ihm geht es um eine Gruppe Wanderer, die sich 30 Jahre nach ihrer Zeit in einer studentischen Theatergruppe zu einer Wanderung von Aremberg nach Schuld zusammenfinden. Tatortfotografin Vogt, die mit einer Freundin als Begleitung zur Gruppe stösst, merkt schnell, dass die Wanderer einander zutiefst misstrauen und dass dies in Zusammenhang mit dem damaligen spurlosen Verschwinden eines Mitglieds der Gruppe zusammenhängt. Eine Tote lässt auch nicht lange auf sich warten.

Das Erscheinen des neuen Ahr-Krimis ist für die Buchhandlung Kayser willkommener Anlass, Karin Joachim zu sich in die Buchhandlung einzuladen. Am Samstag, dem 27. April, besucht sie die Rheinbacher Buchhändler, signiert ihre Bücher und steht für Fragen ihrer Leser zur Verfügung.

Karin Joachim wurde in Bonn-Bad Godesberg geboren und lebt seit 20 Jahren im Ahrtal. Die studierte Germanistin und Anglistin leitete 14 Jahre lang das archäologische Museum Roemervilla in Bad Neuenahr-Ahrweiler und ist seit 2009 als freiberufliche Sachbuchautorin und Natur- und Kulturführerin in Bad Neuenahr-Ahrweiler tätig. Neben den obengenannten Ahr-Krimis veröffentlichte sie auch den historischen Köln-Krimi „Domschattenträum“, der in den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts spielt. Als Fachautorin veröffentlichte sie bisher zwei Hunderatgeber sowie einen Reiseführer durch das Ahrtal.

Samstag, 27. April, 11.00-12.00 Uhr, Eintritt frei
Buchhandlung Kayser, Hauptstraße 28

(Foto: © Valentina Kurscheid)

 

 

anzeige rheinbacher