Coronavirus: Rheinbach 0 - Swisttal 19
Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis vom 20.07.2020 17 Uhr

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.515 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

 

Nachdem eine Mitarbeiterin bei der Einlieferung in ein Krankenhaus positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, hatte das Gesundheitsamt am vergangenen Samstag präventiv alle 323 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebes abstreichen lassen. Heute wurden die bestätigten Ergebnisse übermittelt.

„19 der am Samstag entnommenen Abstriche sind positiv“, berichtete Kreisdirektorin Svenja Udelhoven in der heutigen Pressekonferenz. „Aktuell werden vor Ort alle nötigen Maßnahmen ergriffen, um die infizierten von den nicht infizierten Personen zu trennen, um weitere mögliche Ansteckungen zu vermeiden. Dabei arbeiten wir ganz eng mit dem betroffenen Betrieb zusammen, der sehr kooperativ agiert und ein beispielhaftes Hygienekonzept hat“, so die Kreisdirektorin weiter.

„Wir werden Ende der Woche noch einmal einen zweiten Abstrich nehmen, um ein möglichst vollständiges Bild der Situation zu bekommen“, kündigte Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, an. Die Ergebnisse der zweiten Testserie werden am Wochenende erwartet. „Die Unterbringungsvoraussetzungen vor Ort mit kleinen Wohneinheiten von jeweils nur zwei Personen sind vorbildlich und erleichtern uns die Arbeit sehr“, erklärte Dr. Rainer Meilicke weiter.

Aktuell sind alle positiv getesteten Personen, aber auch alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebes völlig symptomfrei.

„Der ganze Betrieb steht seit Freitag unter Quarantäne“, erläuterte Petra Kalkbrenner, Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal. „Einige der Erntehelferinnen und Erntehelfer, deren reguläre Verträge am Wochenende ausgelaufen sind, haben allerdings den Wunsch, in ihre Heimat zurückzukehren. Hier suchen wir aktuell gemeinsam mit dem Rhein-Sieg-Kreis und weiteren Behörden nach einer Lösung“, berichtete die Bürgermeisterin weiter.

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

Insgesamt erfasste bestätigte Fälle

1.515

Davon genesene Personen

1.416

Davon verstorbene Personen

    52

Aktuelle Fälle

    47

Personen in häuslicher Absonderung

  430

 

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

2007

2019 07 22 L4 Werbung Rhein

oliver wolf

 spitz 03ludger banken 160