Rheinbach unverändert 0 Coronafälle - Gesamt Rhein-Sieg-Kreis nur noch 11 Fälle
Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis vom 25.06.2020 17 Uhr

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.462 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

 

„Aufgrund der dauerhaft erfreulich geringen Zahl der Infizierten im Rhein-Sieg-Kreis wird der Krisenstab nach insgesamt 47 Sitzungen nun auf ‚Stand by‘ gesetzt“, so Landrat Sebastian Schuster bei der heutigen Pressekonferenz. „Natürlich werden wir aber sofort, wenn es die Lage erfordert, das System wieder hochfahren.“

Auch die Testungen in den fleischverarbeitenden Betrieben im Rhein-Sieg-Kreis geben derzeit keinen Grund zur Besorgnis. „Bisher sind alle Ergebnisse negativ“, erläutert Ralf Thomas, Leiter der Covid-Fachstelle. Insgesamt wurden in den letzten Tagen 790 Tests in fleischverarbeitenden Betrieben genommen, 780 liegen vor.

„Ich appelliere an die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis: Halten Sie sich an die bekannten Abstands- und Hygieneregeln! Nur diese Verhaltensweisen können uns auf Dauer schützen“, sagt Landrat Sebastian Schuster.

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

Insgesamt erfasste bestätigte Fälle

1.462

Davon genesene Personen

1.402

Davon verstorbene Personen

     49

Aktuelle Fälle

     11  

Personen in häuslicher Absonderung

     74

 

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

25062020

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick