Rheinbach - unverändert noch ein Coronafall
Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis vom 10.06.2020 17 Uhr

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.451 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

„Die Inzidenz der letzten 7 Tage von 1,3 ist sehr erfreulich“, so Landrat Sebastian Schuster. „Jetzt erwarten wir mit Spannung die neue Corona-Schutz-Verordnung, die sicherlich in einigen Bereichen weitere Lockerungen beinhalten wird.“

Veränderungen wird es auch bei der Öffnung der Rathäuser und des Kreishauses geben: Landrat Sebastian Schuster und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der 19 Städte und Gemeinden haben sich in der heutigen Dienstbesprechung darauf geeinigt, ab dem 22.6.2020 die Rathäuser und das Kreishaus für den allgemeinen Besuchsverkehr wieder zu öffnen. Aus organisatorischen Gründen kann die Vorgehensweise in den jeweiligen Kommunen unterschiedlich sein; Bürgerinnen und Bürger sollten sich deshalb auf den Internetseiten der Kommunen und des Kreises informieren.

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister und der Landrat bitten jedoch, weiterhin - wenn möglich - vorab einen Termin zu vereinbaren und vorhandene Online-Dienste zu nutzen, um sowohl die Besucherinnen und Besucher als auch die Mitarbeitenden der Verwaltung bestmöglich zu schützen.

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

Insgesamt erfasste bestätigte Fälle

1.451

Davon genesene Personen

1.376

Davon verstorbene Personen

     49

Aktuelle Fälle

     26

Personen in häuslicher Absonderung

   366

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

10062020

2019 07 22 L4 Werbung Rhein