pol eu drogen und geschwindigkeitskontrollen 001Drogen- und Geschwindigkeitskontrollen

Kreis Euskirchen (ots). Mit Unterstützungskräften aus Aachen kontrollierte die Polizei am Mittwochvormittag auf der Bundesstraße 266 (Höhe Obergartzem) und auf der Kommerner Straße in Euskirchen Verkehrsteilnehmer.

Bei einem 23-jährigen Autofahrer fand die Polizei Marihuana. Gegen ihn bestand zudem ein Haftbefehl. Der Mann aus Rheinbach wurde vorläufig festgenommen.

Ein weiterer Autofahrer war ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Des Weiteren wurden drei Anzeigen wegen mangelnder Ladungssicherung gefertigt.

44 Autofahrer waren insgesamt zu schnell unterwegs, gegen 22 Verkehrssünder wurden Verwarngelder erhoben. Gegen 22 Autofahrer fertigte die Polizei Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten. Fünf Fahrer droht ein Fahrverbot. Sie hielten sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Der schnellste Fahrer war in einer 70er Zone mit 131 km/h unterwegs. Dies bedeutet für ihn zwei Punkte in Flensburg, zwei Monate Fahrverbot und 440 Euro Bußgeld.

Die Kontrollen werden in Zukunft fortgesetzt.

 

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick