IMG 4770„SPORT IM PARK – Rheinbach“ – Starker Auftakt
Jeder kann mitmachen

Pop-Musik mit Dance Feeling schallt von der Bewegungswiese unterhalb des Rodelbergs in das Areal des Freizeitparks hinein. Annähernd fünfzig Damen und fünf Herren sind zum  Auftakt zu „Sport im Park“ im Freizeitlook oder im Sportdress gekommen. Sie bewegen sich fast sechzig Minuten lang zum Takt der Musik. Full Body Workout heißt das Programm, dass die lizensierte Trainerin Jennifer Sabel bei sonnigen Temperaturen vermittelt. Sie gehört zum Team „Sport Im Park“, dass die Stadt Rheinbach, die BARMER Krankenkasse und der Stadtsportverband Rheinbach den Bürgern kostenlos bis zum 28. Juni anbieten. „Wir waren davon überzeugt, dass Rheinbach eine sehr sportliche Stadt ist. Wir wissen aber auch, dass viele nicht ausreichend Zeit zur Verfügung haben, sich sportlich gesund zu bewegen. Wir haben uns deshalb entschlossen, dieses präventive Angebot in Rheinbach zu etablieren. Mit diesem Auftakt und über sechzig Mitmachern, übertrifft dies unsere Erwartungen“, so BARMER Geschäftsführer Guido Otten und Projektleiterin Michaela Buchert-Carsten den ersten Tag der sportlichen Wochen. Rheinbachs stellv. Bürgermeister Claus Wehage warb in seiner Begrüßung für die Bewegung, egal in welchem Alter.

„Ich hatte nicht mit soviel Zuspruch gerechnet und bin deshalb positiv überrascht, dass so viele Damen und Herren zum Auftakt gekommen sind. Ich wünsche mir für die kommenden sieben Wochen viele Bürger, die an diesem sehr abwechslungsreichen und gesundheitsfördernden Programm teilnehmen“, äußerst sich Wolfgang Rösner, Fachbereichsleiter Schule, Jugend und Sport der Stadt Rheinbach.

Für die Damen und Herren des Stadtsportverbandes galt es seit Januar die Auswahl an Sportarten, die geeigneten Trainer und Übungsleiter zu finden und mit Sport im Park unter Marketinggesichtspunkten das Programm zu realisieren. „Wir schlüpfen in die Rolle des Ausrichters und haben aus den Bewerbungen der dreißig dem Stadtsportverband angeschlossenen Vereine uns für die Vorschläge der Tanzwelle Rheinbach, des Rheinbacher Turnvereins (RTV) und des Breitensportvereins Rheinbach (BSV) entschieden“, so der Vorsitzende Karl-Heinz Carle.

Jacke aus und einfach mitmachen ist somit nicht nur ein Slogan, sondern wurde bereits am ersten Tag gelebt. „Es ist völlig unproblematisch daran teilzunehmen. Wir sehen als Stadtsportverband die Chance, die Qualität des Rheinbacher Sportangebotes zu zeigen und dass selbst Sportarten wie Juitsu/Judo erlernt werden können. Mit dem Opening sind wir, wie unsere Partner, sehr zufrieden. Hoffentlich hält das Wetter. Wir kommunizieren Aktuelles über unsere Website, auch wohlmögliche wetterbedingte Absagen“, so der stellv. Vorsitzende des SSV Dieter Schmidt.

Programm bis zum 28. Juni 2019 jeweils von 18.00-19.00 Uhr
(Bewegungswiese Freizeitpark und freitags Beachvolleyballanlage)

Montag: FullBodyWorkout
Dienstag: Rückenfit
Mittwoch: TanzFit
Donnerstag: Juitsu/Judo
Freitag: Beachvolleyball

IMG 4772

anzeige rheinbacher