Vorfahrt missachtet - ein Schwerverletzter

Euskirchen-Kirchheim (ots). Sonntagabend (19.50 Uhr) übersah ein 59-Jähriger aus Euskirchen bei seiner Einfahrt in den Kreisverkehr an der Landstraße 210 zur Landstraße 11 einen bereits im Kreisverkehr fahrenden Pkw.

Der Euskirchener war auf der Landstraße 210 in Richtung Flamersheim unterwegs. Als er nach eigenen Angaben in den Kreisverkehr einfuhr, touchierte er das Fahrzeug eines 55-Jährigen aus Rheinbach. Dieser wollte zum Unfallzeitpunkt den Kreisverkehr in Richtung Loch verlassen. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Rheinbacher. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

 

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick