IMG 3653Neuer Befähigungskurs zum Sterbebegleiter/zur Sterbebegleiterin mit der Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Zu Hause sterben dürfen. Das wünschen sich die meisten Menschen. Früher war es selbstverständlich, einen lebensbedrohlich Erkrankten zu Hause zu betreuen. Heute wird es selten gelebt. Die Gründe sind vielfältig.

 

Menschliche Zuwendung ist gerade im Sterbeprozess wichtig. Doch wie begegnet man Menschen in dieser Lebensphase? Die Koordinatorinnen der ambulanten Ökumenischen Hospizgruppe e.V. Rheinbach – Meckenheim – Swisttal bieten im April 2021 einen neuen Befähigungskurs für ehrenamtliche Sterbebegleiter in Rheinbach an. Der Kurs wird rund 100 Unterrichtsstunden innerhalb eines Jahres umfassen. Die Teilnehmer erhalten die Qualifikation zum Sterbebegleiter. Die Kosten des Kurses trägt der Verein.

Für alle, die sich für die Hospizarbeit interessieren und sich ehrenamtlich betätigen möchten, bieten die Koordinatorinnen vorab persönliche Informationsgespräche an. Selbstverständlich werden sowohl das Gespräch als auch der Kurs nach den Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie durchgeführt!

Einen Termin erhalten Sie über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0177/21 78 337 oder 02226/900 433.
Weitere Informationen zum Verein unter www.hospiz-voreifel.de

 

Die Koordinatorinnen – Foto: privat