Drachenwochenende der Freetime Factory in Oostkapelle/Holland

Vom 13.bis 15. März 2020 veranstaltet die Freetime Factory von Abenteuer-Haus- Rheinbach bereits zum siebzehnten Mal ein Drachenwochenende im holländischen Oostkapelle.
Nachdem alle Vorbereitungen getroffen wurden, geht es am Freitag, um 16.00 Uhr los. Nach gut drei Stunden Fahrt kam die Gruppe mit vierzehn Jungs im Alter zwischen 9 und 13 Jahren mit ihren Betreuern Christoph Schmitz, Tobias Lanzrath und Georg Schroeter gegen Abend in Oostkapelle an. Nachdem alles ausgepackt ist und ein warmes Abendessen alle gestärkt hat, wird dann erst einmal die Umgebung erkundet.

Am nächsten Tag, mitsamt Proviant und Lenkdrachen, fährt die Gruppe zum Strand um dort die Drachen steigen zu lassen. Ein weiterer Programmpunkt wird der Sandburgenbau-Wettbewerb sein. Über 15 verschiedene Schippen und Schaufeln sowie ein Spaten aus Mutters Garten helfen beim Burgenbau. Bei der Begutachtung und Preisverleihung zählte nicht nur die schönste sondern auch die haltbarste Burg. Am frühen Abend wird dann das Erlebnisbad im benachbarten Domburg aufgesucht. Später gibt es dann für die ganze Gruppe ein leckeres Abendessen. Serviert wird vom Chefkoch Georg Chilli con Carne sowie ganz holländisch Vanille-und Schokoladen-Fla.

Am Sonntagvormittag wurde noch gemütlich gebruncht bevor es dann am Nachmittag mit den Kleinbussen, die Georg Schroeter aus Kostengründen ohne Mietgebühr zur Verfügung stellt, wieder zurück nach Rheinbach geht.
Für alle Beteiligten steht jetzt schon fest, dass es im nächsten Jahr unbedingt wieder ein Drachenwochenende geben muss!

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick