21Sarah Liegmann gewinnt den Dompokal im olympischen Boxen
Am Samstag, den 08.02.2020 lud der renommierte Boxverein SC Colonia e.V. zur 24. Auflage des internationalen Kölner Dompokals

Diese Veranstaltung lockt nicht nur die Elite des deutschen, olympischen Boxens, sondern ist seit diesem Jahr auch für Teilnehmer aus dem Ausland offen.

Die Rheinbacher Ausnahmesportlerin Sarah Liegmann (unter anderem 17-fache Kickboxweltmeisterin der Amateure, startend für Tomburg Boxing e.V.) sucht mittlerweile ihre neue Herausforderung im olympischen Boxen. Angetreten mit ihrem Boxcoach Ingo Cremer, sowie der Dürener Boxlegende Ernst Müller in der Ecke (Boxring Düren 55 e.V.) musste sich die 18- jährige Sarah der erfahrenen Gegnerin Leonie Colemann vom BC Heros Lengerich stellen. Dieser Kampf war auf 3 Runden á 3 Minuten festgesetzt.

Schon nach den ersten Sekunden konnte Sarah ihr außergewöhnliches Talent unter Beweis stellen, die mittlerweile „legendäre Rechte“ fand immer wieder den Weg in das Gesicht der Gegnerin.

Mehrfach musste der Kampf unterbrochen werden, weil die stark angeschlagene Kontrahentin versorgt werden musste. Dennoch wurde der Kampf über alle Runden zu Ende geführt.

Das Ergebnis war am Ende mit 5:0 Kampfrichterstimmen eindeutig. Trainer Ingo Cremer zeigte sich mehr als zufrieden. Er ist klar der Meinung, dass sich das harte Training der letzten Monate ausgezahlt hat. Zitat: wir sind auf dem richtigen Weg. Das ist erst der Anfang.

Die 18-jährige Sarah muss zur Zeit, mehr denn je den Spagat zwischen Schule und Leistungssport meistern.

Mitten in den Vorbereitungen zum Abitur sollte eigentlich eine Kampfpause stattfinden, dieser Plan scheint jedoch nicht ganz aufzugehen, muss die talentierte Rheinbacherin zugeben. Es gibt doch immer wieder Box-und Pressetermine, die sie unter einen Hut bringen muss.

 

 

11

 

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick