Damen 60 SportlerehrungErfreulicher Saisonabschluss für den Tk am Stadtwald

Rheinbach. Bei der Sportlerehrung 2019, die vom Stadtsportverband unter Leitung von Karl Heinz Carle und der Stadt Rheinbach, vertreten durch den Bürgermeister Stefan Raetz, veranstaltet wurde, erhielten gleich drei Mannschaften des Tk am Stadtwald für beachtliche Erfolge bei den Mannschaftsspielen des Tennisverbandes Mittelrhein e. V. (TVM) Ehrenurkunden und Pokale. Darüber hinaus wurden die Tennissportler Winfried Schardt und Ralf Esser für herausragende Leistungen geehrt.

Ehrung für drei Tk-Mannschaften
Die Mannschaft Damen 60, verstärkt durch Damen anderer Tennisklubs, u.a. vom TC Sportpark Rot-Weiss, hatte in der 2. Verbandsliga des TVM im Sommer 2019 unter Führung von Dorothea Mathy in einer Gruppe von sieben Mannschaften mit einem hervorragenden ersten Platz und ungeschlagen den Aufstieg in 1. Verbandsliga des TVM erkämpft.

Die 1. Mannschaft Herren 40 hatte unter Führung von Ralf Esser in der Sommersaison 2019 sogar den schwierigen Aufstieg von der 1. Verbandsliga in die Oberliga des TVM erringen können.

Die 2. Mannschaft Herren 70 hatte in der Bezirksliga des TVM im Sommer 2019 unter Führung von Siegfried Demmer gegen starke Konkurrenz in einer Gruppe von sechs Mannschaften mit einem hervorragenden ersten Platz den Aufstieg in die Verbandsliga des TVM geschafft.

Zwei Tennissportler gehören zur Tenniselite
Winfried Schardt wurde im Sommer 2019 bei den Meisterschaften des Tennisverbandes Mittelrhein (TVM) gegen starke Konkurrenz Verbandsmeister in der Konkurrenz Herren 70. Er ist ein Ur-Rheinbacher, der seit weit mehr als fünfzig Jahren äußerst erfolgreich und auf hohem Niveau Tennis spielt. Seine Tennisheimat ist der TC Rot-Weiß Rheinbach, heute TC Sportpark Rot-Weiß, allerdings spielt Winfried Schardt seit einigen Jahren an Position 1 in der Oberliga-Mannschaft Herren 70 des Tk am Stadtwald Rheinbach. Er steht damit auch für das Zusammenwirken beider Tennisklubs und insgesamt für den Tennissport in Rheinbach.

Ralf Esser zeigt seit 1988 im Mannschaftssport und als Einzelspieler weit überdurchschnittlich gute Leistungen. Er ist zudem langjähriger Mannschaftsführer der Mannschaft Herren 40, die sich durch eine hohe Motivation und einen besonders engen Zusammenhalt auszeichnet.
In beeindruckender Weise hatte zudem im Jahre 2019 drei Ranglistenturniere des Deutschen Tennisbundes (DTB) und des Tennisweltverbandes ITF (International Tennis Federation) gewonnen. Damit steht er in der Rangliste des Deutschen Tennisbundes (DTB) momentan auf der Position 56, und in der ITF Weltrangliste gehört er zu den 500 weltbesten Spielern.

Ein erfreuliches Miteinander
Die Sportlerehrung hat mit Blick auf den Tk am Stadtwald gezeigt, dass ein Tennisklub mit guter geselliger Ausrichtung nicht nur im Breitenmannschaftssport, sondern auch im Spitzensport äußerst erfolgreich sein kann.
Und es hat sich wieder einmal bestätigt, dass die beiden großen Tennisklubs in Rheinbach, der TC Sportpark Rot-Weiß und der Tk am Stadtwald, auch sportlich ein erfreuliches Miteinander pflegen.

 

Damen 60: Die Mannschaft Damen 60 hat den Aufstieg erkämpft

Herren 40 mit Ralf Esser
Herren 40: Ehrung für die Mannschaft Herren 40 und Ralf Esser (3.v.r.)

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick