Niklas Klemmt in Nettetal auf dem ersten PlatzZwei Siege für den RSC Rheinbach
Niklas Klemmt, Schüler U11, siegt in Nettetal und Jan Habermann, Jugend U17, in Stolberg

Rheinbach. Auch am vergangenen Wochenende waren RSC Fahrer wieder mit zwei Siegen, einem dritten Platz und weiteren fünf Top 10 Ergebnissen erfolgreich.

Bereits am Samstag stand Jan Habermann, Jugend U17, in Stolberg ganz oben auf dem Treppchen. Und auch Jesper Schmidt, Schüler U15, erkämpfte sich mit dem dritten Platz in Stolberg einen Platz auf dem Treppchen.

Im Rennen der Junioren U19 konnten die Fahrer des Teams Dr. Joseph Billigmann p/b Christian Knees (Bundesligateam des RSC Rheinbach) mit dem dritten Platz für Jan Lieser (Pulheimer SC), dem vierten Platz durch Moussa-Erich Geringswald (RSC Sturmvogel Wattenscheid-Leithe) und den fünften Platz durch Peter Billigmann (RSC Rheinbach) ein tolles Mannschaftsergebnis einfahren.

Volker Ernst, Senioren rundete dann mit dem vierten Platz einen erfolgreichen Renntag in Stolberg ab.

Am Sonntag standen die RSC Fahrer dann beim „Großer Preis von Nettetal“ am Start. Leider hatten die Fahrer immer wieder mit Regenschauern und Windböen zu kämpfen.

Trotz dieser widrigen Wetterbedingungen sprintete Niklas Klemmt, Schüler U11, erneut zum Sieg.

Jesper Schmidt, Schüler U15, konnte sich mit einer Spitzengruppe vom Feld lösen, kam aber in der letzten Runde auf regennasser Strecke zu Fall und musste sich an diesem Tag mit dem achten Platz begnügen.

Bei den Senioren erkämpfte sich Volker Ernst den vierten und Marcus Degen den zehnten Platz.

Niklas Klemmt wieder ganz oben auf dem Treppchen - Foto: Familie Klemmt

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick