Startschuss für die 12. Offenen Rheinbacher Tennis-Stadtmeisterschaften

Rheinbach. Bürgermeister Stefan Raetz und Raiffeisenbank-Regionalmarktleiter Marcel Richter gaben als Schirmherr bzw. Hauptsponsor den Startschuss für die 12. Rheinbacher Tennis-Stadtmeisterschaften:

Die Ausschreibung liegt vor, die Einzelspiele werden vom 12. bis zum 15. September, die Doppel- und Mixedspiele vom 20. bis zum 22. September auf der Tennisanlage des Tk am Stadtwald Rheinbach ausgetragen.
Tk-Vorsitzender Wolf-Ullrich Scherhag freute sich, neben dem Schirmherrn und dem Hauptsponsor die Vorstände des Stadtsportverbandes und der Rheinbacher Tennisvereine, TC Sportpark Rot-Weiß Rheinbach, SV Schwarz-Weiß Merzbach, TC Flerzheim 2000 und Tk am Stadtwald Rheinbach, begrüßen zu dürfen.

Das vom Tk am Stadtwald organisierte Turnier, so Tk-Chef Scherhag, sei hinsichtlich der Einzelwettkämpfe ein vom Tennisverband Mittelrhein anerkanntes Leistungsklassenturnier, in dem in insgesamt zwölf Einzel- und achtzehn Doppelkonkurrenzen die Rheinbacher Stadtmeister ermittelt würden. Die hohe Anzahl der Konkurrenzen und die Tatsache, dass es sich erstmals um eine offene Stadtmeisterschaft handeln würde, hätte zu einer zeitlichen Entflechtung der Einzel- und Doppelkonkurrenzen geführt.

Wegen der demographischen Entwicklung würden zudem erstmalig auch Konkurrenzen in der Altersklasse ab 70 Jahre angeboten.
Neben den sportlichen Aspekten der Meisterschaften sei ihm aber besonders wichtig, dass man sich über die Wettspiele besser kennenlerne und die engen Verbindungen zwischen den Vereinen fördere. Schließlich sei das gemeinsame Band die Freude am Tennissport.

Bürgermeister Stefan Raetz betonte seine Freude, derart aktive Tennisklubs in Rheinbach zu haben, die Wert darauf legen würden, die noch junge Tradition der Tennis-Stadtmeisterschaften und damit das Miteinander im Sport zu pflegen. Sein Dank galt vor allem auch den Ehrenamtlern, die Zeit und Arbeit in ein derartiges Vorhaben einbringen würden. Dass erstmals die Stadtmeisterschaften auch für Tennisklubs aus der Region offen sei, begrüße er, und auch deshalb habe er gerne die Schirmherrschaft erneut übernommen.

Raiba-Regionalmarktleiter Marcel Richter betonte das lokale und regionale Engagement seiner Bank und deren Bereitschaft, wo immer es möglich sei, soziale und sportliche Aktivitäten in Rheinbach zu fördern und zu unterstützen. Auch für die Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eG sei es eine gern übernommene Aufgabe, erneut als Hauptsponsor an der Stadtmeisterschaft mitzuwirken.

Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Karl-Heinz Carle freute sich über die Initiative und Tatkraft der Rheinbacher Tennisvereine.
Mit einem Dank an alle Beteiligten für ihre Teilnahme am Kick-off-Meeting leitete der Tk-Vorsitzende über zum Gespräch über den Tennissport und die kommenden Stadtmeisterschaften, zu deren Finalspielen am 14./15. und 21./22. September 2019 auf der Klubanlage des Tk am Stadtwald Rheinbach e.V. in der Schubertstraße die Rheinbacher Bürger herzlich eingeladen sind.

 

Stadtmeisterschaften

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick