Bild 11OUTCASTS holen Meistertitel!

Top vorbereitet reiste das OUTCASTS - Team, bestehend aus Trainer Marco Mosdzien und den Fightern Fabian Franke (11), Lukas Arnstedt (12), Till Wagner (13) und Manuel Schulte (16) am vergangenen Samstag, 15.06.2019, nach Hagen zu den German Open Championships der WFMC.

Jüngster OUTCASTS-Sproß im Wettkampf, „Fabi“ FRANKE, kämpfte sich mit Biss und Löwenherz durch die Vorrunden bis in die jeweiligen Halbfinals durch. Erst hier wurde Fabi gebremst und musste sich mit je 2:1 Richterstimmen gegen erfahrenere Gegner geschlagen geben.

Für MANUEL SCHULTE waren Herausforderungen in der offenen Gewichtsklasse denkbar - und genauso kam es auch. Konsequent wurde umgesetzt was zuvor mit Trainer Marco Mosdzien trainiert wurde. Manuel sicherte sich seinen Vorrundensieg und stand im Lightcontact-Finale. Hier empfahl er sich für die WM indem er das Finale dominierte und einstimmt gewann. Im Kick Light-Finale folgte erneut die Umsetzung seiner Fähigkeiten. Auch hier gab es keine Unstimmigkeiten in der Urteilsfindung und erneut ein verdienter Platz 1. Im Endergebnis 2-facher Deutscher Meister (Lightcontact, Kick Light, Juniors bis 17 Jahre, +80 KG).

TILL WAGNER kämpfte sich mit zahlreichen Kombinationen und Beharrlichkeit über die Vorrunde bis ins Lightcontact-Finale. Till ließ sich im Finale nicht beeindrucken, überzeugte die Wertungsrichter und gewann das Finale einstimmig. Das laufende Kick Light-Finale fand leider vorzeitig ein jähes Ende. Tills Gegner glänzte durch unbeabsichtigte Tieftritte, was zudem nicht entsprechend geahndet wurde. Schmerzbedingt fand Till dann nicht mehr in seine Konzentration und den Fight zurück. Aus Sicherheitsgründen wurde dann seitens seines Trainers Marco Mosdzien, vorzeitig abgebrochen. Am Ende sicherte sich Till somit Titel als Deutscher Meister und verdienter Vizemeister in seinen Klassen (Cadets, bis 14 Jahre, bis 50 KG).

Insbesondere für Lukas Arnstedt zahlte sich die harte Arbeit der letzten Monate mit seinem Trainer Marco Mosdzien, in vollen Zügen aus. Lukas ließ im Lightcontact keine Frage offen, wer Druck ausüben und durch saubere Technik überzeugen kann. Seine Dominanz und Fähigkeiten sicherten ihm dadurch den einstimmigen Finalsieg. Sein Sieg im Kick Light - Finale sicherte sich Lukas völlig souverän durch Kampfaufgabe dess unterlegenen Gegners. Am Ende somit für Lukas: 2-facher Deutscher Meister in den Kategorien Lightcontact und Kick Light (Cadets, bis 14 Jahre, bis 45 KG).

Trainer MARCO MOSDZIEN wechselte zwischenzeitlich von der Trainerbank auf die Kampffläche in seine Klasse der Kategorie Lightcontact. Gecoacht wurde er von der ehemaligen WKC Bundestrainerin und mehrfachen Weltmeisterin Svenja Reimers, aus Lübeck. Marco überließ in der Vorrunde nichts dem Zufall. Techniksicher und souverän beherrschte er die Vorrunde und gelangte über einstimmige Richterurteile ins Finale. Auch hier ließ sich er sich die Führung nicht abnehmen und überzeugte erneut alle Kampfrichter, was ihm den Finalsieg und Titel des Deutschen Meisters bescherte.

Mit insgesamt 6 Meistertiteln, einem Vizemeistertitel und 1x Bronze endete dieser erfolgreiche Tag für das Team der OUTCASTS. Aber nach dem Kampf ist vor dem Kampf. Denn, bereits am kommenden Samstag, 22.06.2019 wird das OUTCASTS - Team auf den Kampfflächen der Internationalen Deutschen Meisterschaft der WKU in Simmern stehen.

Bild 21

Svenja Reimers (T), Marco Mosdzien

Bild 3

Marco Mosdzien (T), Manuel Schulte

Bild 4

Fabian „Fabi“ Franke

Till Wagner, Marco Mosdzien (T), Lukas Arnstedt

anzeige rheinbacher