AVPageView 16.04.2019 112732Rheinbach Liest: „BücherStimmen“ erstmals im VPK

Der musikalische Büchertalk „BücherStimmen“ mit den WDR-Sprechern Regina Münch und Martin Groß am 2.5.19 ab 19:30 Uhr gehört zu den Höhepunkten des Literaturjahres in der Voreifel. In diesem Jahr ist die ehemalige Aula des Vinzenz-Pallotti-Kollegs Austragungsort. Hier ist im Moment noch VPK: „Viel Platz für Kultur“.

Einmal im Jahr begeben sich vier Bücherfreunde mit ihrem aktuellen Lieblingsbuch auf das rote Sofa zu den Moderatoren Christel Engeland und Gerd Engel. „Wir haben auch in diesem Jahr wieder eine Riege interessanter Menschen und Bücher beisammen“, verspricht Buchhändlerin Christel Engeland. Der Clou: Die ausgewählte Textstelle zu jedem Buch wird von den beiden Rheinbacher WDR-Sprechern Regina Münch und Martin Groß vorgelesen. Das verspricht höchsten Genuss.

Ebenso hochkarätig ist wieder der diesjährige Musiker. „Da im VPK ein wunderbarer Flügel steht, haben wir uns wieder den Pianisten Jens Kratzenberg geleistet“, erklärt Rheinbach-liest-Vize Gerd Engel. Der Sohn des Leiters der Musikschule Voreifel ist ein echtes Eigengewächs, arbeitet nach seinem Hochschulstudium mittlerweile als Musiker und Musikpädagoge im Raum Düren. Versiert im Bereich Klassik hat Kratzenberg auch große Freude an Jazz, Swing, Pop und Volksliedimprovisation gefunden.

Das unterhaltsame Zusammenspiel von Lesung, Gespräch und Musik ist vom WDR-Literaturmarathon inspiriert. „Bei uns in Rheinbach ist der Talk-Anteil ein wenig höher. Wir sind einfach auch neugierig auf die Menschen, die bei uns zu Gast sind“, meint Engeland. „Die zweieinhalb Stunden vergehen immer wie im Flug.“

Den BücherStimmen von Rheinbach Liest und dem Rheinbacher Kulturamt, die seit Jahren im Glasmuseum beheimatet sind, probeweise ein Auswärtsspiel zu verschaffen, liegt am drohenden Abriss des VPK-Areals. „Für Kulturschaffende, Chöre, Orchester und unsere Schulen ist das Ensemble aus mittelgroßem Veranstaltungsraum und großer Kirche mit Top-Akustik unersetzlich“, meint Engel. Wie sehr, solle auch am 2. Mai bei den BücherStimmen gezeigt werden.

Die bewährten Partner sind alle mit an Bord: Harald Scherer von 4events kümmert sich um perfektes Licht und Ton in Clubatmosphäre, die Firmen Optik Schulz und das Waldhotel unterstützen die BücherStimmen wieder finanziell, ebenso wie die Buchhandlung Kayser, die sozusagen in „Naturalien“ hilft, wenn es um die Leseexemplare geht. Weitere Kooperationspartner sind die Musikschule Voreifel, die Öffentliche Bücherei St. Martin und nicht zuletzt der „Freundeskreis Pallottistraße 1“.

Auf Wunsch der gastgebenden Pallottiner wird kein Eintritt genommen. Zur Deckung der Kosten steht am Eingang ein Hut. „Die Literaturfans wissen dann schon, was sie zu tun haben“, sind sich die Veranstalter sicher.

 

Vorlesen auf höchstem Niveau Die WDR Sprecher Martin Groß und Regina Münch gehören zum Stammpersonal der BücherStimmenVorlesen auf höchstem Niveau Die WDR-Sprecher Martin Groß und Regina Münch gehören zum Stammpersonal der BücherStimmen

 

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick