ADFC Rheinbach tritt wieder in die Pedale

Endlich ist es wieder so weit. Der Frühling ist da und dies nimmt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club, Ortsgruppe Rheinbach zum Anlass, mit seinem Tourenprogramm 2019 zu starten.


Am Samstag, 16.03., 10:00 Uhr, führt die erste Tour des Jahres nach Bad Münstereifel, wo eine Einkehr geplant ist. Die Strecke ist insgesamt ca. 50 km lang. Der Hinweg geht über Scheuren, zurück passiert die Gruppe die Steinbachtalsperre. Treff für diese mittelschwere Tour ist die Bushaltestelle Bahnhof, die Radtourenführer Dietmar Pertz leitet. Unter der Telefonnummer 0171 9260124 nimmt er auch die Anmeldungen entgegen und steht für weitere Informationen zur Verfügung. Gäste sind herzlich willkommen.

Einen Tag später am Sonntag, 17.03., findet übrigens in in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg die 21. ADFC-Radreisemesse „Rad + Freizeit“ statt. Geöffnet ist die Messe von 11 – 17 Uhr.

Für Sonntag, 24. März, lädt der ADFC Rheinbach zu seiner zweiten Radtour im Jahre 2019 ein. Unter dem Motto „Die Krähe ruft!“ wird zunächst über Steinbachtalsperre nach Schuld an die Ahr und weiter das Sahrbachtal hinauf geradelt. Dem Ruf der Krähe folgend statten die Radler dieser in Krälingen einen Besuch ab. Anschließend geht es über Freisheim zurück nach Rheinbach. Die recht bergige Tour ist etwa 50 km lang, Treffpunkt ist um 10:00 h an der Bushaltestelle Bahnhof, Info und Anmeldung bei Edith Nörthemann (02226 918410).

 

anzeige rheinbacher