Gruppenbild KF TagSport, Spiel und Spaß für die Rheinbacher Tennisjugend

Rheinbach. Für Mädchen und Knaben sowie für Juniorinnen und Junioren wurde am 30. September 2018 vom Tk am Stadtwald der 9. Karlheinz Federau - Jugendtag mit einem Tennisturnier, einem Fitnesstest mit verschiedenen Disziplinen sowie weiteren spannenden Aktivitäten ausgerichtet. Die Sieger wurden mit Pokalen, Sachpreisen und Urkunden belohnt.

Namensgeber dieser traditionellen und immer wieder bestens angenommenen Veranstaltung ist das 2010 verstorbene Mitglied des Tk am Stadtwald Karlheinz Federau, der sich viele Jahre für die Jugendarbeit engagiert hatte.

Da der Tk am Stadtwald seit mehreren Jahren in der Jugendarbeit eng mit dem Tennisclub Sportpark Rot-Weiß Rheinbach zusammenarbeitet, war traditionell auch dessen Jugend eingeladen, so dass das Teilnehmerfeld insgesamt 30 Kinder und Jugendliche umfasste.

Der Cheftrainer Martin Koch hatte gemeinsam mit Detlef Nenzel ein Programm zusammengestellt, das während des gesamten Tages den Kindern und Jugendlichen Spannung und Abwechslung bot. Zusätzliche Trainer und Helfer, wie Martin Kohlert und Sven Luca Thomsen, sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Tennistages.

Für die Disziplinen Doppel, Einzel und Fitnesstest wurden drei alters- und leistungsgerechte Gruppen gebildet:
Sieger in der Gruppe der „Kleinen“ wurde Ricardo Bravo vor Helena von Scheven und Christian Schäfer.
Sieger in der Gruppe der „Mittleren“ wurde Peer Jannick Lohff vor Til Schöndube und Fabian Stolzenfels.
Sieger in der Gruppe der „Großen“ wurde Amelie Schöndube vor Christoph Thomsen und Nico Lugauer.
Bei der Siegerehrung wurden Pokale, Urkunden und weitere Preise überreicht.

Zahlreiche Eltern freuten sich nicht nur über die Begeisterung der Turnierteilnehmer, sondern auch über das Engagement der Organisatoren auf und neben dem Platz und die individuelle Ansprache und fürsorgliche Betreuung des Tennisnachwuchses.

Wolf-Ullrich Scherhag, 1. Vorsitzender des Tk am Stadtwald, freut sich darüber hinaus über die gemeinsame Jugendarbeit mit dem TC Sportpark Rot-Weiß: „Wir sind uns einig über die Bedeutung der Jugendarbeit für unseren Tennissport und werden weiterhin engstens zusammenarbeiten. Und diesen erlebnisreichen Jugendtag werden wir auch im nächsten Jahr, dann zum zehnten Mal, wieder veranstalten.“

Foto (privat): Die Rheinbacher Tennisjugend freut sich über einen tollen Tennistag mit Trainer Martin Koch

 

anzeige rheinbacher