1 Rlidhdst 2013Paare oder Partner?
RHEINBACH-LIEST…
… diesmal aus den verschiedensten Geschichten rund um bemerkenswerte Verknüpfungen und Schicksale

Rheinbach. Der Verein RHEINBACH-LIEST lädt am Sonntag, den 30. September 2018 um 18:00 Uhr wieder ein zur Reihe „RHEINBACH LIEST in den Häusern der Stadt“.

Zusammen geht alles besser?! Manche Paare beweisen eher das Gegenteil. Und manches ungewöhnliche Paar oder auch manche Partnerschaft überrascht, bewegt oder erheitert. An diesem Abend erfahren Sie mehr über berühmte Paare und Partnerschaften der Weltgeschichte – wahre oder erfundene, über bemerkenswerte Frauen, bekannte Brüder, ausgefallene Arbeitsgemeinschaften und besondere Familiengeschichten.

Sie können aus acht parallel stattfindenden Lesungen „ihre“ Geschichte wählen. Ob das „italienische Schuhpaar“ von Henning Mankell, die Biografie der Gebrüder Grimm oder die dramatische Liebesgeschichte von Liz Taylor und Richard Burton, ob die Erfahrungen eines homosexuellen Paares mit Kind, oder die ans Herz gehende Geschichte „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes - für Jeden ist etwas dabei.

Die Gastgeber wohnen in der Kernstadt, aber auch in den Ortschaften Rheinbachs, gut verteilt und für jeden erreichbar.

Alle Bücher und Geschichten werden, wie auch schon in den Vorjahren, von Schauspieler/innen des Euro Theater Central Bonn in Privathäusern der Stadt vorgestellt und professionell rezitiert.

Im Anschluss an die ca. einstündige Lesung laden wir Gäste und Gastgeber zum kostenfreien Umtrunk in den Himmeroder Hof ein. Dort können Sie mit den Schauspielerinnen und Schauspielern das Gehörte in geselliger Runde ausklingen lassen.

Die Namen und Adressen der Gastgeber werden erst mit dem Erwerb der Eintrittskarte bekannt gemacht. Aus diesem Grund sind die Eintrittskarten für die Abendlesung nur im VVK für 9,00 € pro Person bei der Buchhandlung Kayser oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.

Zur Einstimmung auf die Veranstaltung lädt RHEINBACH-LIEST am Freitag, den 21. September 2018 um 19.30 Uhr ein zur

Auftaktveranstaltung in die Galerie „Remise“ unter der Überschrift „Madame Picasso“. Zwischen Bildern und Skulpturen entsteht dort eine Atmosphäre, die die Welt der Bohème ein wenig erfassen lässt.
Pablo Picasso war der größte Maler des Jahrhunderts, die junge Näherin Eva war die Liebe seines Lebens. Eine der großen Liebesgeschichten nimmt ihren Lauf, wunderbar erzählt von Anne Girard und vorgetragen ebenfalls von einer Schauspielerin des Euro Theater Central Bonn, Anna Maria Wasserberg.

Auch die Karten für die Auftaktveranstaltung sind im VVK bei der Buchhandlung Kayser und in der Galerie „Remise“ erhältlich. Sie können aber auch am Abend der Veranstaltung in der Galerie für 9,00 € pro Person erworben werden.

 

2019 07 22 L4 Werbung Rhein

oliver wolf

 spitz 03ludger banken 160