P1010001Ich wolt ein Sträußlein binden...

Rheinbach. Unter diesem Motto trafen sich am Freitag, den 4. Mai, wieder Jugendliche und Senioren im Haus am Römerkanal.

Die Klasse 7.2 der Gesamtschule Rheinbach hatte unter der Leitung der Klassenlehrerin Brigtite Hotz und der Schauspielrin Eva Marianne Kraiss Gedichte und Lieder einstudiert, die in einem lockeren Programm präsentiert wurden.

Einzeln oder in kleinen Gruppen erzählten die Schülerinnen und Schüler von „Herrn Ribbeck auf Ribbeck „ oder sagen „Hoch auf dem gelben Wagen“ und „Die Gedanken sind frei“, Lieder die die Hausbewohner auch ohne Liedtextzettel noch mitsingen konnten.

Organisiert wurde dieses Projekt jetzt schon zum fünften Mal vom Verein RHEINBACH LIEST e.V., der jedes Jahr eine Schulklasse und ein Seniorenheim für diese Aktion anspricht. Die Fananzierung wurde sichergestellt durch die CDU-Frauenunion, die seit 40 Jahren Jugendprojekte unterstützt, und den Förderverein des Hauses am Römerkanal.