roemerkanal logoNordeifel – Kultur bei Nacht

„Wasserreiche“ kulturelle Abendveranstaltungen bieten im September und Oktober viele Eifelgemeinden an.

Der Freundeskreis Römerkanal beteiligt sich auch an drei Abenden an einer Entde-ckungsreise, die mit einer Anleihe an ein erhaltenes Fragment des griechischen Natur-philosophen Heraklit, wonach alles im Fluss ist -PANTA RHEI - eine thematisch be-wusste Verbindung zur Antike schaffen will. Markante Punkte römischer Wassertechnik stellen sich in einem neuen Licht dem Publikum dar:
-Panta rhei – alles fließt“ findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2017“ der Nordeifel Tourismus GmbH statt und wird vom Ministerium für Kul-tur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell unterstützt.
Am Samstag, dem 23. September wird von 20.00 – 22.00 Uhr die festlich erleuchtete Brunnenstube „Klausbrunnen“ in Mechernich-Kallmuth Versammlungsort für eine spannende multimediale Einführung in die römische Wassertechnik sein. Prof. Dr. Klaus Grewe nimmt mit seinem Vortrag die Zuhörer mit auf den langen Weg von der Planung bis zum Bau der drittgrößten Wasserleitung der Antike. Getränke und ein klei-ner Imbiss runden das einmalige Erlebnis ab.

Im Vorverkauf können Eintrittskarten für 10 € bei der
Stadt Mechernich
Bergstr. 1
53894 Mechernich
Tel: 02443.49-4320
e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
erworben werden.

Am Samstag, dem 7.Oktober, erwartet die Teilnehmer von 19.00 – 22.00 Uhr eine ro-mantische Wanderung mit römischen Legionären von Urft bis zum „Grünen Pütz“ in Nettersheim. Pechfackeln erleuchten die Trasse des Römerkanals, dessen Verlauf an Resten des Bauwerks wieder durch Prof. Dr. Klaus Grewe sichtbar gemacht und erklärt werden. Am Zielpunkt, bzw. am Beginn der Wasserleitung nach Köln erwartet die Gruppe eine beziehungsreiche Stärkung mit „Römerwürstchen“ und Getränken aller Art.
Treffpunkt :Bahnhof Urft
Alternativ 18:15 Uhr: Bahnhof Nettersheim, (Zugfahrt nach Urft)

Die erforderlichen Karten für 15 € erwirbt man im Vorverkauf über die
Eifelgemeinde Nettersheim/Naturzentrum Eifel
Urftstr. 2-4
53947 Nettersheim
Tel: 02486.1246
e- mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die dritte Veranstaltung führt am Samstag, dem 21.10. von 18.00- 21.00 Uhr nach Blankenheim zur Wasserleitung der Grafen von Blankenheim. 1468 erbaut, war sie in Mitteleuropa ein einmaliger Technikbau. Prof. Dr. Grewe war bei der Erforschung und Restaurierung auch dieses Bauwerks maßgeblich beteiligt und lässt die Gruppe unter dem besonderen Licht der Fackeln erleben, dass das Hochmittelalter nicht nur im Kirchenbau Hervorragendes zu leisten imstande war. Auch hier dürfte durch dienstbare Burggeister eine Stärkung mit Deichelbrot mit Schmalz und „Lampertstaler“ Wein sehr willkommen sein.

Die Veranstaltung beginnt mit dem Treffen am Gildehaus in der Johannesstraße 6, 53945 Blankenheim um 18:00 Uhr

Kartenvorverkauf zum Preis von 10 € Gemeinde Blankenheim
Tourist Information
Tel: 02449.87-222
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

anzeige rheinbacher