Von ungewöhnlich guten Abitur Noten nach der Zeugniskonferenz mit Hasch Muffins berichtete Lateinlehrer Christofer Rott aus EssenHaschparty im Lehrerzimmer

Den 21. Rheinhexenslam gewann „Christofer mit F“, ein ungewöhnlicher Lateinlehrer aus Essen, vor 150 begeisterten Zuschauern in der Mensa des SGR. Das Warmlaufen für den NRW-Slam in Aachen bescherte den Initiatoren von Rheinbach-Liest das bärenstarke Teilnehmerfeld.

Weiterlesen: Haschparty im Lehrerzimmer

Valerie Barth und Charlotte Welling alias Die netten Koketten kommen mit Chansons der 20er Jahre nach Rheinbach1„Eine kleine Sehnsucht“ in Rheinbach

Rheinbach Liest reist in die 20er-Jahre. Charlotte Welling und Valerie Barth alias „Die netten Koketten“ singen und rezitieren am 2. November um 16:00 Uhr in der Galerie Alexandra B. am Altstadtplatz in Rheinbach Lieder und Gedichte von Friedrich Holländer, Georg Kreisler, Kurt Tucholsky, Joachim Ringelnatz u.a.

Weiterlesen: „Eine kleine Sehnsucht“ in Rheinbach

ADFC Rheinbach: Feierabendtour

Die letzte Feierabendtour in diesem Jahr bietet der ADFC Rheinbach am Donnerstag, 31. Oktober, an.

Weiterlesen: ADFC Rheinbach: Feierabendtour

Eva Marianne Kraiss und Michael Baute sind auch in den Gesprächen zwischendurch ein geistreiches Gespann„Der kleine Peng“ zündet auch ganz ohne Probe

Bei der Premiere des Spontanleseformats von Rheinbach Liest „Ohne Probe ganz nach obe“ in Rheinbach genossen die Besucher im voll besetzten Ladenlokal von Optik Sichtweise einen amüsanten Rundumschlag durch die Vielfalt gedruckter Texte.

„Wir lesen wirklich alles – was habt ihr uns denn mitgebracht?“, ermutigten Eva Marianne Kraiss und Michael Baute das Publikum und siehe da, schnell kamen zu der Grundausstattung, die die beiden Schauspieler aus Köln bzw. Wuppertal bei ihrer Spontanlesung immer dabei haben, noch einige Druckwerke.

Los ging es mit der Geschichte „Aufstieg und Fall der Dynastie Sprüngli“ aus der Geschichtensammlung „Warum sind die Mönche so dick?“ von Hans Conrad Zander. Allein für diesen schelmisch vorgetragenen Beitrag des eingespielten Duos hätte sich der Eintritt gelohnt. Aber auch die neueste Ausgabe der Geolino („Sechs Tatsachen über Tintenfische“) und ein sprachspielerisches Gedicht des Rheinbacher Autors Günter Detro boten Einsichten und Kurzweil sowie Gelegenheit, das humoristische Talent von Kraiss und Baute im Zusammenspiel mit dem Publikum zu entdecken.

Ein besonderer Höhepunkt war ein illustriertes Bilderbuchmanuskript von Besucherin Ariane Kott. „Der kleine Peng“ schildert die Probleme und dafür mögliche Lösungen, wenn Kinder gerade an besonderen Tagen, beispielsweise an ihrem Geburtstag, außer Rand und Band geraten. Schuld ist natürlich „Herr Peng“, den man aber, wie die Geschichte zeigt, in Schach halten kann. Für die Autorin war es ein besonderer Moment, ihren Text „so toll vorgelesen zu bekommen“. Und Eva Kraiss urteilte: „Dieses Buch braucht einen Verlag!“

Fest zum Repertoire des Vorleseformats, das in Köln monatlich im Literaturcafé „Goldmund“ läuft, gehört das Horoskop aus der aktuellen „Bravo“, eine Zeitschrift, die, wie Baute und Kraiss wortreich erklärten, „wir berufsbedingt im Abo haben“. Es war zum Schreien komisch, als eine ältere Dame, im Sternzeichen Jungfrau geboren und seit 40 Jahren verheiratet, im Horoskop zum Thema Liebe den Rat bekam, sie solle „sich nicht von leeren Versprechungen blenden“ lassen.

Insgesamt zehn verschiedene Texte kamen an die Reihe und zusammen mit den Einwürfen der beiden Schauspieler entstand eine extrem unterhaltsame Mischung aus Literatur-Lesung und geistreichem Klamauk. Zum Abschluss las Baute noch eine Gruselgeschichte eines seiner Lieblingsautoren, Ray Bradbury, und spätestens jetzt war klar: Diese Premiere schreit nach einer Wiederholung.

„Liebe Esther, du warst mit deiner Gastfreundschaft einmal mehr der Geburtshelfer für ein neues Format“, dankte Rheinbach-Liest-Vize Gerd Engel der Gastgeberin Esther Grote von Optik Sichtweise.

Weitere Infos zu Veranstaltungen und Projekten von Rheinbach Liest unter rheinbach-liest.de

Im Ladenlokal von Optik Sichtweise blieben keine Stühle frei

Im Ladenlokal von Optik Sichtweise blieben keine Stühle frei

Welche Waage will denn ihr Liebeshoroskop kennenWelche Waage will denn ihr Liebeshoroskop kennen

Bild003Outcast Fighting e.V. zur Kickboxweltmeisterschaft!

Am Freitag, 18.10.2019, geht der Wettkampfkader um Coach Marco Mosdzien und Entourage auf seine Reise nach Nordhorn, dem diesjährigen Austragungsort der Kickboxweltmeisterschaft der WFMC, vom 18.10.-20.10.2019.

Weiterlesen: Outcast Fighting e.V. zur Kickboxweltmeisterschaft!

„ …wieder ein großes Vergnügen“Günter Detro stellte Im Viel Platz für Kultur seinen neuen Rheinland Krimi vor

70 Besucher im „VPK: Viel Platz für Kultur“ erfreuten sich an Günter Detros neuem Buch „SoKo Ausbruch“. Der Autor spendet das Lesehonorar an seinen Verein „Rheinbach Liest“.

Weiterlesen: „ …wieder ein großes Vergnügen“

03fcd513 974c 42ee aabb 787e71530e33Läuft alles in die richtige Richtung bei Tomburg Boxing

Am vergangenen Wochenende hatten die Sportschützen Odendorf die Kickboxer zu sich eingeladen und ein Großteil der Vereinsmitglieder folgten dieser Einladung.

Weiterlesen: Läuft alles in die richtige Richtung bei Tomburg Boxing

RHEINBACH-LIEST - diesmal aus den verschiedensten Geschichten rund um das Reisen

Rheinbach. Der Verein RHEINBACH-LIEST lädt am Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 18:00 Uhr wieder ein zur Reihe „RHEINBACH LIEST in den Häusern der Stadt“.

Weiterlesen: RHEINBACH-LIEST - diesmal aus den verschiedensten Geschichten rund um das Reisen

Seite 1 von 64

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick