Clubhaus TC RheinbachTC Rheinbach: Startschuss zur größten Tennisanlage in Rheinbach

Rheinbach. Mit der Zusage von Fördermitteln aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ der Landesregierung Nordrhein-Westfalen (NRW) kann der TC Rheinbach e.V. mit dem Bau von neuen Tennisplätzen und der Modernisierung des Clubhauses an der Tennisanlage in der Schubertstraße in Rheinbach beginnen.

Weiterlesen: TC Rheinbach: Startschuss zur größten Tennisanlage in Rheinbach

Kein Spendenstillstand
Sozialfonds spendet an Theodor-Fliedner-Kindergarten

Mit einer 500 Euro-Spende hat der gemeinnützige Sozialfonds der SPD-Rheinbach e.V. dem vor drei Jahren gegründeten Förderverein des Theodor-Fliedner-Kindergarten unter die Arme gegriffen.

Weiterlesen: Sozialfonds spendet an Theodor-Fliedner-Kindergarten

XT1X4799 300dpi 10x15Natürliche Bänke für die Tomburg

Nach Fällarbeiten des Forstamtes waren einige Baumstämme liegen geblieben, die nun durch den Freundeskreis Tomburg zu Sitzgelegenheiten umgewandelt wurden.

Weiterlesen: Natürliche Bänke für die Tomburg

21 04 20 VorstandTC-Rheinbach: Gemeinsam in eine spannende Zukunft
Vorstandswahlen und Blick voraus

Rheinbach. Nach der Fusion der beiden großen Tennisclubs in der Rheinbacher Kernstadt, des TC Sportpark RW und des Tk am Stadtwald, zum TC Rheinbach e.V. fand die erste gemeinsame Jahreshauptversammlung als Hybrid-Veranstaltung statt. Sämtliche Abstimmungen erfolgten nach ausführlicher Information der Mitglieder entweder vorab per Stimmzettel oder im Präsenzteil per Handzeichen.

Weiterlesen: TC-Rheinbach: Gemeinsam in eine spannende Zukunft

2021 04 15 PS Spendendank Siegburg Foto Natalie Brincks 1Mitarbeitende der Kreisverwaltung spenden an die Johanniter für die Arbeit mit Obdachlosen

Die Johanniter vom Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen erhalten eine Spende über 4.490 Euro für die Projektgruppe Soziales und ihren „Kältebus“.

Dass man auch mit kleinsten Beträgen helfen kann, bewiesen jetzt die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung Siegburg: Sie spendeten den Johannitern Restgeldcents ihrer Gehälter. Dabei kamen 4.490 Euro für den Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen zusammen.

Das Geld ist für den Kältebus der Projektgruppe Soziales gedacht. Die Gruppe kümmert sich damit seit vielen Jahren im Winter um obdachlose Menschen im Rhein-Sieg-Kreis und in Bonn. Die Helferinnen und Helfern verteilen warme Mahlzeiten und Kleidung. Auch für Gespräche und Sorgen oder Nöte haben sie immer Zeit.

In der Corona-Pandemie verzichtete Constanze Peiter, Personalratsvorsitzende der Kreisverwaltung, auf eine persönliche Übergabe der Spende: „Es war den Bediensteten dennoch wichtig, dass die Institution ihre Spenden in dieser schwierigen Krisensituation erhält und damit den Erhalt sichern kann“, erläutert sie. Das freut Regionalvorstand Julian Müller und die Leiterin des ehrenamtlichen Projekts, Melanie Möchel. Julian Müller: „Wir kümmern uns seit vielen Jahren um diese notleidenden Menschen. Dass die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung unsere Arbeit so großzügig unterstützen, dafür sagen wir vielen Dank!“

Foto: Natalie Brincks; v.l.n.r.: Regionalvorstand Julian Müller und die Johanniter Dimitri Nuss und die Leiterin der Gruppe „Projektgruppe Soziales“, Melanie Möchel.

 

AR Karte 4. Auflage Die neue Apfelrouten-Karte ist ab sofort erhältlich!
4. Auflage der Radkarte mit 54 Partnern druckfrisch

Ab sofort ist die neue Karte des Themenradwegs „Die rheinische Apfelroute“ für Gäste und Einheimische der Region erhältlich. Die Radkarte enthält die verschiedenen Routenführungen, alle zertifizierten Apfelrouten-Partnerbetriebe und weitere Informationen rund um die Rheinische Apfelroute. Sie kann kostenlos unter www.apfelroute.nrw bestellt werden.

Weiterlesen: Die neue Apfelrouten-Karte ist ab sofort erhältlich!

Ökumenische Hospizgruppe e.V. beteiligt sich an der Aktion #lichtfenster
Wir gedenken der Verstorbenen am 18. April

Corona hat nicht nur das Leben der Menschen „auf den Kopf gestellt“ sondern auch ihr Sterben.

Weiterlesen: Ökumenische Hospizgruppe e.V. beteiligt sich an der Aktion #lichtfenster

Mieterbund Bonn fordert: Wiedereinweisung bei Kündigungen auch in Bonn ermöglichen!

Am 27. März wurde weltweit - aufgrund der Pandemie überwiegend digital - der Housing Action Day begangen. Dieser Tag ist in Frankreich entstanden, weil an diesem Tag die Schonfrist für Räumungen über den Winter abläuft.

Weiterlesen: Mieterbund Bonn fordert: Wiedereinweisung bei Kündigungen auch in Bonn ermöglichen!

Seite 1 von 72