VHS Voreifel – neuer Schulabschlusslehrgang ab Februar 2021

Rheinbach – Mit einem Schulabschluss kann man seine Chancen für eine schulische oder berufliche Aus- und Weiterbildung erheblich verbessern. Wer es im ersten Anlauf nicht geschafft hat oder keine Gelegenheit hatte, einen Schulabschluss zu erlangen, hat im Zweiten Bildungsweg die Möglichkeit, einen Abschluss nachzuholen.
Am 22. Februar 2021 startet an der VHS Voreifel ein neuer integrierter Schulabschlusslehrgang, der über vier Semester läuft. In den ersten beiden Semestern bereitet der Lehrgang auf die Prüfung zum Hauptschulabschluss Klasse 9 (HSA 9) vor, nach dem dritten Semester gibt es die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss Klasse 10 (HSA 10A) zu erwerben. Das vierte Semester endet mit der Prüfung zum Mittleren Schulabschluss (HSA 10B/MSA). Ein Quereinstieg in höhere Semester ist bei entsprechenden Voraussetzungen möglich. Im Lehrgang werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Erdkunde und Biologie unterrichtet. Die Lehrgangsinhalte stimmen mit den Kernlehrplänen der Regelschulen überein. Der Unterricht findet an fünf Tagen die Woche – Mo-Fr 17:45-21:00 Uhr – in den Räumlichkeiten der Gesamtschule Rheinbach, am Dederichsgraben 2 statt. Teilnehmen kann jeder, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt und das 17. Lebensjahr vollendet hat. Der Lehrgang ist kostenfrei.

Für Anmeldung und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Fachbereichsleiterin, Telefon: 02226 / 9219-31 (Mo-Mi), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 07 22 L4 Werbung Rhein