VHS-Vortrag zur Energiewende

Rheinbach – Mit dem Ziel der Klimaneutralität für das Jahr 2050 hat die Bundesregierung 2019 ihre Energie- und Klimapolitik neu ausgerichtet. Dies heißt im Klartext, dass Deutschland in 30 Jahren mehr oder minder ohne fossile Energieträger auskommen muss. Wie bzw. ob dieses Ziel erreichbar sein wird, erläutert Knut Kübler, u.a. Autor zahlreicher Schriften zu energiewirtschaftlichen- und politischen Themen sowie ehemaliger Mitarbeiter des Bundesministeriums für Wirtschaft, im Rahmen eines Vortrages für die VHS Voreifel. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 12.03.2020, 19:00 Uhr in der Rheinbacher Gesamtschule, Standort 2, Dederichsgraben 2 statt.

Der Eintritt zum Vortrag kostet 8,00 Euro. Um besser planen zu können, bittet die VHS um telefonische Anmeldung unter 02226 9219-20.