Lesung mit Joe Bausch ins Rheinbacher Stadttheater verlegt

Rheinbach – Die Lesung mit Joe Bausch am Dienstag, 11. Februar 2020, 19.00 Uhr wird aufgrund der großen Nachfrage in das Rheinbacher Stadttheater, Königsberger Straße 29 verlegt. Sie findet nicht im Himmeroder Hof statt.

Einlass in das Stadttheater auf dem Gelände des Städtischen Gymnasiums ist ab 18:30 Uhr bei freier Platzwahl. Die Rheinbacher Buchhandlung Kayser wird an dem Abend mit einem Büchertisch vor Ort vertreten sein.

Der ehemalige Gefängnisarzt, Schauspieler (als Tatort-Rechtsmediziner) sowie Autor liest auf Einladung der VHS Voreifel aus seinem jüngsten Buch "Gangsterblues". Seine Arbeit im Knast hat Bausch tief in die Seelen der Insassen blicken lassen. Einige eindrucksvolle Geschichten von Inhaftierten hat er aufgeschrieben und lässt darin Mörder, Dealer oder Vergewaltiger zu Wort kommen. Dabei entschuldigt er ihre Verbrechen nicht, aber er ermöglicht einen Zugang zu einer Welt, die kaum jemand kennt und beurteilen kann.

Der Eintritt zur Lesung kostet an der Abendkasse 15,00 €, im Vorverkauf 13,00 €. Weitere Karten sind ab sofort erhältlich bei der Buchhandlung Kayser (Rheinbach, Hauptstraße 28) sowie in der VHS-Geschäftstelle (Rheinbach, Schweigelstraße 21).