Neues Programm der VHS Voreifel

Rheinbach – Mit dem Semesterthema „Luft“ startet die VHS Voreifel in das erste Halbjahr 2020, das am 3. Februar beginnt.

Unter www.vhs-voreifel.de  kann das komplette Kursangebot online eingesehen und schon gebucht werden. In Kürze wird auch das pinkfarbene Programmheft mit rund 320 Kursen für das 1. Semester 2020 vorliegen. Weitere Informationen sind telefonisch unter 02226 921920 zu erhalten.

Zum Semesterthema „Luft“ – die VHS beschäftigt sich seit letztem Jahr mit den vier Elementen – gibt es etliche Sonderveranstaltungen: Streifzüge durch Wald und Natur, um etwas über „grüne Lungen“ vor unserer Haustür zu erfahren oder ein Besuch im Schmetterlingspark bei Neuwied, um die kleinen, farbenfrohen Luftakrobaten zu beobachten. In luftige Höhen geht’s auf dem Posttower in der Bonner Rheinaue und beim weltweit wirkenden Bonner Orgelbauer Klais lernt man, was die Luft mit den Orgelpfeifen zu tun hat. U.a. bietet die VHS Workshops zum Didgeridoo- und Flötenbau an – beide Instrumente bringt die Luft zum Klingen.

 

Eulen und Singvögel in ihrem Lebensraum Luft werden Thema sein und auch in der NABU-Naturwerkstatt dreht es sich dieses Mal um Experimente mit dem unsichtbaren Element. Mit fast 20.000 Atemzügen am Tag ist für jeden Menschen Luft ein Thema, über das man normalerweise aber nicht groß nachdenkt. Doch die Selbstverständlichkeit des Atmens kann zum Beispiel durch Stress empfindlich gestört werden. Im Fachbereich Gesundheit / Ernährung finden Sie viele Kurse zu Entspannungstechniken, die über bewusstes Atmen helfen, die innere Anspannung zu verringern. „Frei Atmen“ mit der Alexandertechnik ist nur eines der Angebote.

Ludwig und mehr

Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens wird sich die Musikschule Voreifel in mehreren Projekten, u. a. am Wochenende von Christi Himmelfahrt mit jungen Musikerinnen und Musiker aus dem Gebiet des Zweckverbandes sowie den europäischen Partnerkommunen Rheinbachs, Meckenheims und Swisttals einbringen. Gleich zum Neujahrsempfang am 19.01.2020, 17:00 Uhr lädt die VHS nach Meckenheim zu einem Impulsvortrag über Beethovens Bonner Jahre, den Dr. Stephan Eisel (Vorsitzender der „Bürger für Beethoven“) halten wird. Gäste sind herzlich willkommen!

Im Fachbereich Kunst und Kultur werden u. a. „Mensch und Mythos Beethoven“ vorgestellt und die Ausstellung in der Bundeskunsthalle/Bonn zu dem großen Komponisten besucht.
Zahlreiche Kurse und Workshops im Sprachen- und IT-Bereich sowie Veranstaltungen zu juristischen, psychologischen, naturwissenschaftlichen oder kunsthistorischen Themen sowie Ausstellungs- und Konzertbesuche und Kreativkurse runden das Programm ab.

Schließlich ergänzen drei Bildungsurlaube das umfangreiche Angebot der VHS Voreifel sowie eine Reihe zum interreligiösen Dialog mit Besuchen einer Synagoge, einer Moschee, eines buddhistischen Tempels und eines christlichen Klosters.

2019 07 22 L4 Werbung Rhein