diehl dominique foto claudia kleinfeldVom Azubi zur Forschung des Alterns

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg freut sich mit Dominique Diehl, die mit einer herausragenden Leistung ihre Ausbildung als Biologielaborantin am Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften beendet hat.

Mit 92,36 Punkten konnte Diehl fast alle Konkurrentinnen und Konkurrenten hinter sich lassen und belegte einen hervorragenden zweiten Platz im Kammerbezirk der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

In die Bewertung flossen neben den schriftlichen auch praktische Arbeiten ein, Dominique Diehl konnte mit ihren Leistungen durchgehend in beiden Bereichen überzeugen. Ausgezeichnet wurden die Preisträger im November in der Stadthalle Bad Godesberg: Innerhalb einer Festveranstaltung wurden allen Preisträgern des Kammerbezirks die Urkunden überreicht.

Dominique Diehl setzt die Reihe von ausgezeichneten Biologielaborantinnen und -laboranten am Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften fort und bestätigt dadurch auch die Arbeit der Ausbilder, die sich mit ihr freuen.

"Besonders gut hat mir an der Ausbildung gefallen, dass man als Azubi in Laboren mit vielen verschiedenen Schwerpunkten tätig war und so Grundlagen auf unterschiedlichsten Gebieten erlernen konnte. Außerdem standen die Labormitarbeiter uns Azubis bei Fragen immer hilfreich zur Seite und nahmen sich viel Zeit für Erklärungen", sagt Diehl über ihre Zeit an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Nach ihrer Ausbildung hat sie sich für eine Stelle entschieden, in der sie ihre Fähigkeiten in einem Forschungsprojekt einbringen kann.

Dominique Diehl wurde im November 2019 als zweitbeste Biologielaborantin des Kammerbezirks ausgezeichnet. Foto: Claudia Kleinfeld

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick