Schüler des SGR pflanzen die Klassenbäume einKlassenbäume für Fünftklässler

Die fünften Klassen des Städtischen Gymnasiums Rheinbach freuen sich jetzt über ihre eigenen Apfelbäume, die Herr Weiler und Herr Papp vom Bauhof der Stadt Rheinbach nun gemeinsam mit den Schülern im Schulgarten eingepflanzt haben.

„Traditionell haben wir in den letzten Jahren immer einen Luftballonwettbewerb der fünften Klassen durchgeführt“, erläutert Schulleiter Stefan Schwarzer. „Weil wir in der Schulgemeinschaft stärker auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzen wollen, kam ein solcher Wettbewerb nicht mehr in Frage.“ Begeistert zeigt sich der Schulleiter vom Engagement der Unternehmen vor Ort, weil die Baumschule Frey die Obstgehölze kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Wegen der trockenen Witterung zum Schuljahresanfang kamen die Bäume erst jetzt in die Erde. Aus dem Fenster der Klassenräume blicken die Fünftklässler nun bald auf Äpfel der Sorten „Elstar“ und „Cox Orange“. Jede Klasse soll ihren Baum selbst pflegen und Früchte ernten. Gemeinsam mit den Kindern wachsen die Bäume dann in den kommenden Jahren heran. „Nachhaltigkeit fängt im Kleinen an“, sagt Schulleiter Stefan Schwarzer und hofft auf viele weitere Bäume in den nächsten Jahren.

„Schüler des SGR pflanzen die Klassenbäume ein.“

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick