Jahres-Konzert der Tomburg Winds

Rheinbach. Am Samstag, dem 23. November 2019 um 17:00 Uhr findet in der Jungholzhalle in Meckenheim das traditionelle Jahreskonzert der drei Tomburg-Winds Orchester statt.

 

Beim diesjährigen Jahreskonzert zieht das SBO Tomburg Winds wieder alle Register und präsentiert den Besuchern die ganze Bandbreite musikalischer Stilrichtungen. Das Höchststufenorchester freut sich auf fulminante Filmmusik aus Drachenzähmen leicht gemacht sowie die instrumentale Reise um den Globus In 80 Tagen um die Welt als die Herzstücke des Abends. Nach dem grandiosen Pop-Konzert im Frühjahr werden die Tomburg Winds mit der Hommage Beatles Collection auch in diesem Bereich ihr Können erneut unter Beweis stellen. Mit George Gershwins satirischem Marsch Strike up the Band wird das Repertoire dann noch einmal erweitert und – anlässlich des Beethovenjahres – mit klassischen Einlagen abgerundet.

 

Auch das Jugendblasorchester zeigt sich von seiner Besten Seite und entführt die Zuhörer mit symphonischen Stücken zum tiefsten Punkt der Weltmeere (Challenger Deep) und auf die höchsten Alpengipfel (Yellow Mountains). Mit einem Popmusik-BestOf der 70er-Jahre geht es dann mit Guardians of the Galaxy sogar ins Weltall. Die drei Leiter der Orchestren Andrew Noah Cap (Tomburg Winds KIDS), David Witsch (Jugendblasorchester) und Adi Becker (Symphonisches Blasorchester) sowie die rund 130 Musiker freuen sich auf diesen besonderen musikalischen Abend und versprechen den Besuchern ein Konzerterlebnis der Extraklasse.

Karten zum Preis von 12,00 EUR / 8,00 EUR (Schüler/Studenten) sind ab sofort in den VVK-Stellen “Zum Fässchen” (Meckenheim), Buchhandlung Kayser (Rheinbach) sowie bei allen Musikern zu erwerben.

Weitere Infos unter www.tomburgwinds.de

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick