Freie Studienplätze in Chemie und Informatik

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) hat noch einige freie Studienplätze für das Wintersemester 2019/20. Im Angebot sind der Bachelorstudiengang Chemie mit Materialwissenschaften (Campus Rheinbach) und der Masterstudiengang Visual Computing & Games Technology (Campus Sankt Augustin). Noch bis zum 15. Oktober 2019 können sich Studieninteressierte online bewerben.

Abiturienten - oder Interessierte mit anderer Hochschulzulassung - bietet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg beim Endspurt in Richtung Studienplatz in den Naturwissenschaften eine Lösung: Im zulassungsfreien sechssemestrigen Bachelorstudiengang Chemie mit Materialwissenschaften, der eine Brücke schlägt zwischen der forschungsorientierten Chemie und der eher technisch orientierten Werkstoffwissenschaft, gibt es noch freie Plätze. Die Absolventen haben vielversprechende Berufsaussichten in Industrie, Forschung oder internationalen Organisationen.

An dem Masterprogramm Visual Computing & Games Technology Interessierte haben, um zugelassen zu werden, bereits ein Studium absolviert - entweder auf dem Gebiet der Informatik oder mit einem hohen Informatikanteil. Dann steht der beruflichen Zukunft, sei es in der Computerspielebranche oder einer Karriere auf dem Feld virtueller Realität, Computer Vision oder wissenschaftliche Visualisierung, nichts mehr im Weg.

Die Frist zur Online-Bewerbung für beide Studiengänge endet Dienstag, 15. Oktober 2019.

Nähere Infos zu den Studiengängen und Link zur Online-Bewerbung:

www.h-brs.de/anna/studienangebot/bachelor/chemie-mit-materialwissenschaften
www.h-brs.de/inf/studienangebot/master/visual-computing-and-games-technology

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick