Bollwerke gegen den „Feind“

Rheinbach – Seitdem der Mensch Krieg führt, hat er Bauwerke entwickelt, um den Feind wirkungsvoll abzuwehren. Militärische Befestigungen sowie Verteidigungsanlagen haben auch über Jahrhunderte bei kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und Deutschland eine wichtige Rolle gespielt. Ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte ist die so genannte Maginotlinie.

Am Donnerstag, 19.09.2019, 19:30 Uhr spricht Peter Baus in der Rheinbacher Gesamtschule, Standort 2, Dederichsgraben 2 zum Thema und erläutert die Konzeption, den Bau und die Weiterentwicklung „Vom frühneuzeitlichen Festungsbau bis zur Maginotlinie“. Der Vortrag bereitet auch auf die Tagesexkursion nach Frankreich zum Fort Hackenberg vor, die am Samstag, 28.9.2019 nach Veckring in Lothringen führt.

Die Gebühr für den Vortrag von 8 Euro ist an der Abendkasse zu entrichten. Die VHS bittet um telefonische Anmeldung unter 02226 921920, um besser planen zu können.

2019 07 22 L4 Werbung RheinKlick