VHS Vortrag „Am Anfang war die Sintflut!“
über Hoch- und Niedrigwassererfahrungen aus der Vergangenheit bis heute von Professor Jürgen Herget, Universität Bonn.

RHEINBACH In Kooperation mit dem Freundeskreis Römerkanal hat die VHS Voreifel Jürgen Herget, Professor für Physische Geographie am Geographischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, gewinnen können, in seinem Vortrag am Dienstag, 4.Juni 2019 um 19:00 Uhr im Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, Rheinbach über Hochwasserkatastrophen der letzten Jahre in Deutschland und Europa zu sprechen. Dabei wirft er einen Blick in die Vergangenheit und setzt regionale und aktuelle Ereignisse in Relation.

Aber auch Zukunftsprognosen im Zuge des Klimawandels werden thematisch behandelt. In dem Vortrag werden anhand ausgewählter Beispiele von Hoch- und Niedrigwasserereignissen anschaulich der historische Erfahrungsschatz und seine Entschlüsselung vorgestellt. Der Rahmen wird durch die Vorstellung der Ansätze zur Verortung der biblischen Sintflut geschlossen.

Die Gebühr beträgt 8,00 € an der Abendkasse. Anmeldungen werden unter www.vhs-voreifel.de oder telefonisch unter 02226 – 9219-20 erbeten.

anzeige rheinbacher