Jetzt mit H-BRS StartGut ins Vorsemester Ingenieurwissenschaft starten

Mit dem Programm StartGut bietet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) Studieninteressierten, die sich das Studium in einem ingenieurwissenschaftlichen Fach vorstellen können, ein Vorsemester an. Es richtet sich insbesondere an diejenigen, die nicht sicher sind, ob sie sich den Einstieg in das reguläre Studium im Wintersemester zutrauen - sei es aus fachlichen Gründen - das können unzureichende Mathematik-Kenntnisse sein -, aus organisatorischen oder persönlichen Gründen.

Das Programm ist kostenfrei und bietet ein differenziertes Kursangebot in Mathematik. An die Vorlesungen schließen sich Übungen an, die mathematische und technische Inhalte verbinden. In der sogenannten Studierwerkstatt bleibt an vier Wochentagen zudem Raum für ein fachbezogenes Selbststudium. Bei Bedarf stehen Dozenten und Studierende aus höheren Semestern als Mentoren helfend zur Seite.

Dabei sowie durch die persönliche Beratung kristallisiert sich auch heraus, ob und welcher Ingenieurstudiengang die persönlichen Neigungen am besten trifft.

Auch Schülerinnen und Schülern, die kurz vor den Abiturprüfungen stehen und sich bereits jetzt für StartGut anmelden, können die Studierwerkstatt und die Erfahrung der Mentoren und Dozenten nutzen, um für das Abitur im Mai 2019 zu pauken oder erst danach einsteigen.

Die Anmeldung für die StartGut-Kurse - Beginn: Anfang April 2019 - ist bereits geöffnet: www.h-brs.de/hbrs-startgut.

anzeige rheinbacher